Arkie und die Stadt des Lichts

20.04.202414:30 Uhr

Ein ungewöhnliches Mädchen auf Erkundungsmission entdeckt das Geheimnis ihrer Herkunft – und muss ihre Welt retten. Optisch und inhaltlich ganz eigenständige Videospiel-Umsetzung mit klarer Botschaft und viel Fantasie. (Cinema)

Trailer ansehen

Rio Filmtheater KinderKino FSK6

Tickets online kaufen

Jetzt Tickets sichern
Regie Ricard Cussó, Tania Vincent
Länge 84 Minuten
Land / Jahr Australien 2023

Arkie und ihr Vater, der Riesenoktopus Blister, leben an der Küste einer fremden Welt und beschäftigen sich mit der Pflege und Heilung der Natur. Doch in der nahen Stadt des Lichts setzt ein Wissenschaftler alles daran, den Oktopus in seine Hände zu bekommen. Als es ihm gelingt, muss Arkie sich auf den Weg machen, um ihren Vater zu retten. Dabei erfährt sie auch erschreckende Dinge über sich selbst. In den ersten Minuten mag die eigenwillige Optik ein wenig ungewohnt erscheinen, aber das gleicht der Film mit viel Wärme und originellen Figuren schnell wieder aus. Außerdem überzeugt die Story, die lose auf dem Videospiel „Scarygirl“ basiert, mit ihrer unaufdringlich umgesetzten Botschaft. Für kleine Zuschauer ist die Geschichte dazu auch noch richtig spannend.

Quelle: Cinema

Zur Veranstaltungs­übersicht