filmstudio

Das Filmstudio Glückauf ist das älteste Filmtheater Essens und der Diamant auf der „Rü“

Das Filmstudio Glückauf auf der „Rü“ in Essen ist nicht nur eines der ältesten Kinos in Nordrhein-Westfalen, sondern auch der Diamant unter den regionalen Lichtspieltheatern.

Jojo Rabbit

1. WocheFSK12108 Min.

Die Anti-Kriegs-Satire von Taika Waititi erzählt die Geschichte des jungen Jojo, der im Nazi-Deutschland aufwächst und dessen imaginäre beste Freundschaft mit Adolf Hitler auf eine harte Probe gestellt wird, als Jojos Mutter ein jüdisches Mädchen versteckt. Nominiert für 6 Oscars mehr

Das geheime Leben der Bäume

1. WocheDokumentarfilmFSK0108 Min.

Dokumentarfilm auf Grundlage des gleichnamigen Sachbuchs von Förster und Bestseller-Autor Peter Wohlleben. mehr

Moderne Zeiten

StummfilmFSK687 Min.

Charlie Chaplin in der Rolle des Tramp: Ein hilflos überforderter Fabrikarbeiter verliert seinen Job und geht durch die Strapazen der industrialisierten USA der Dreißigerjahre. mehr

Fin de siglo - End of the Century

DramaFSK1284 Min.

"Poetisch. Anspruchsvoll. Mehrdeutig... Ein vielversprechendes Erstlingswerk." The New York Times "Eine absolut hypnotisierende Liebesgeschichte... Reine Magie." San Francisco Bay Times mehr

Romys Salon

FSK090 Min.

Die warmherzige und berührende Verfilmung des gleichnamigen Buches von Tamara Bos. mehr

Das Wunder von Taipeh Poster

Das Wunder von Taipeh

Dokumentarfilm85 Min.

Film & Gespräch mit Regisseur John David Seidler und/oder SpielerInnen. Der Film erzählt eine Fußballgeschichte, in der es um viel mehr geht als sportlichen Erfolg, nämlich um Gleichberechtigung und Anerkennung. mehr

La cordillera de los sueños - The Cordillera of Dreams

Dokumentarfilm85 Min.

Filmfestival in Cannes 2019: Ausgezeichnet als Bester Dokumentarfilm mehr

CineScience: Romantische Komödien Poster

CineScience: Romantische Komödien

ca. 120 Min.

Filmausschnitte & Diskussion mit Hanna Engelmeier, wissenschaftliche Mitarbeiterin am KWI mehr

Journey Through a Small Hole in a Glove  Poster

Journey Through a Small Hole in a Glove

Dokumentarfilm104 Min.

Flm & Gespärch mit Regisseurin Anna Schwingenschuh! Ein Film, der viel mehr ist als ein Reisebericht über die Lofoten. Er rückt die Menschen in den Vordergrund und erzählt über die individuellen Geschichten vom Mikrokosmos des Insellebens, so, "als wären wir auf einem anderen Planeten". mehr

Ruben Brandt, Collector

ActionAnimationThrillerFSKNR96 Min.

Psychotherapeut Ruben Brandt wird zum meistgesuchten Kriminellen der Welt, als er und seine vier Patienten Gemälde aus den renommiertesten Museen und Kunstsammlungen der Welt stehlen. mehr

Ocho apellidos vascos - 8 Namen für die Liebe

KomödieFSK6100 Min.

Spanischer Komödienhit, der deftig-humorig regionale Vorurteile, Befindlichkeiten und Heimatverbundenheit unter die Lupe nimmt. mehr

CineScience: Diktatur und Komik Poster

CineScience: Diktatur und Komik

ca. 120 Min.

Filmausschnitte & Diskussion mit Armin Flender, KWI-Geschäftsführer mehr

Los Modernos

KomödieFSKNR135 Min.

Drei Paare stehen vor der schweren Entscheidung, ob sie Eltern werden, sich beruflich entfalten oder aber ihre sexuelle Freiheit ausleben wollen. mehr

26.01.
Heute
27.01.
Mo
28.01.
Di
29.01.
Mi
30.01.
Do
31.01.
Fr
01.02.
Sa
02.02.
So
03.02.
Mo
04.02.
Di
05.02.
Mi
06.02.
Do
07.02.
Fr
08.02.
Sa

Kontakt

Rüttenscheider Straße 2
45128 Essen

Tel. 0201 43 93 66 33 (täglich ab 15.30 Uhr)
E-Mail: info@essener-filmkunsttheater.de

Öffnungszeiten:
Tägl. 15.00 bis 21.00 Uhr

ÖPNV

Linie U11, Tram 107/108, Haltestelle Saalbau/Philharmonie
Fahrplanauskunft unter www.ruhrbahn.de

Telefonische Ticketreservierung (täglich ab 15.30 Uhr):
+49 (0)201 43936633

Loge Parkett
täglich
(außer Montag)
10,00 € 9,00 €
Montag Kinotag (außer an Feiertagen) 8,00 € 8,00 €
Ermäßigungen* Parkett
Schüler & Studenten 8,00 €
Senioren (ab 60 Jahren) 8,00 €
Schwerbehinderte
(mit mind. 80%)
8,00 €
Gildepass-Inhaber 8,00 €
* bei Vorlage eines
gültigen Auweises

Aufpreise

Aufpreise bei Überlänge Ticketpreis plus Aufschlag von
ab 120 min 0,50 €
ab 140 min 1,00 €
ab 160 min 1,50 €
ab 180 min Sonderzuschlag
Aufpreis bei 70mm (Lichtburg/Eulenspiegel) 2,00 €
Aufpreis bei 3D (Lichtburg/Sabu) 3,00 €
Preise bei Onlinekauf zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr

Auf einen Blick

  • Eines der ältesten Kinos NRWs
  • 250 Plätze
  • Digital- und 35mm-Projektion, Dolby SR
  • Bühne (30m²)
  • Idealer Rahmen für besondere Veranstaltungen und Empfänge
  • Spanische Filmreihe „Ciñol“

Infos und Geschichte

Das Filmstudio Glückauf auf der „Rü“ in Essen ist nicht nur eines der ältesten Kinos in Nordrhein-Westfalen, sondern auch der Diamant unter den regionalen Lichtspieltheatern. 1924 eröffnet und inzwischen bis ins Detail restauriert, ist es vor allem sein charmantes Ambiente, das nicht nur Cineasten begeistert. Als kulturelles Forum bietet das Kino bis zu 250 Personen Platz und ist auch heute noch eine wichtige Plattform für Premieren, Previews und Filmgespräche mit Regisseuren oder Schauspielern. Jeden letzten Dienstag im Monat findet die Filmreihe „Ciñol“ statt, bei der spanische Filme im Original gezeigt werden.

Auch musikalische Darbietungen auf der trapezförmigen, 30 m² großen Kleinkunstbühne haben in dieser historischen Atmosphäre ihren ganz besonderen Reiz. Wer seine Events im Filmstudio stattfinden lässt, nimmt seine Gäste mit auf eine Reise in die Zeit von Bubikopf und Neuer Sachlichkeit. Hier können sich die Besucher auf ein originalgetreues, authentisches Filmtheater mit einprägsamer Fassade aus den 1920ern und einem liebevoll zusammengestellten Foyer-Interieur aus den 1950er Jahren freuen. Das große Foyer mit Nierentischen, Tulpenlampen und geschwungener Theke im Filmstudio Glückauf bietet Ihnen eine weitere hervorragende Möglichkeit, Empfänge oder besondere Ereignisse atmosphärisch in Szene zu setzen.

Weitere Infos unter www.filmkultur-essen.de.