filmstudio

Das Filmstudio Glückauf ist das älteste Filmtheater Essens und der Diamant auf der „Rü“

Das Filmstudio Glückauf auf der „Rü“ in Essen ist nicht nur eines der ältesten Kinos in Nordrhein-Westfalen, sondern auch der Diamant unter den regionalen Lichtspieltheatern.

Eine Million Minuten

5. WocheFSK0125 Min.

Basierend auf dem autobiografischen Roman von Wolf Küper: Eine Familie beschließt 694 Tage, also eine Million Minuten, auf Reisen zu gehen, um die wahrhaften Dinge des Lebens wertzuschätzen. Auf der Suche nach alternativen Lebensmodellen und neuen Denkmustern. mehr

The Holdovers - Fröhliches Unbehagen Poster

The Holdovers - Fröhliches Unbehagen

6. WocheFSK12133 Min.

Alexander Paynes neuer Film erzählt von einer unfreiwilligen Gemeinschaft aus einem Lehrer, einem Schüler und der Schulköchin, die die Weihnachtstage allein in einem Elite-Internat verbringen. Mit seiner Liebe für jede einzelne grandios gespielte Figur und einer zutiefst menschlichen Botschaft hüllt THE HOLDOVERS die Zuschauenden ein wie eine wärmende Decke mehr

Wir waren Kumpel

1. WocheDokumentarfilmFSK0107 Min.

Film & Gespräch mit den Regisseuren Jonas Matauschek und Christian Johannes Koch: Dienstag 5. März im Filmstudio Glückauf! Die letzten Bergleute der mittlerweile stillgelegten deutschen Steinkohlezechen sind geprägt von Klassenbewusstsein und Stolz auf ihren engen Zusammenhalt. Gelingt es ihnen, sich im Leben neu zu orientieren? Fünf Betroffene erzählen. mehr

Almodóvar Shorts: Strange Way of Life & The Human Voice

KurzfilmprogrammFSK tba61 Min.

Zwei Kurzfilme vom spanischen Regisseur Pedro Almodóvar in einer Vorstellung. mehr

Green Border Poster

Green Border

5. WocheFSK12149 Min.

In Agnieszka Holland neuem Film kreuzen sich die Wege einer syrischen Flüchtlingsfamilie, einer einsamen Englischlehrerin aus Afghanistan und eines jungen Grenzschutzbeamten an der polnisch-belarussischen Grenze. „Voll knisternder Wut und rasender Energie, brennend aktuell und meisterhaft inszeniert.“ (Screen Daily) mehr

Ich Capitano

FSK tba124 Min.

Oscar-Preview: Sonntag, 3. März im Filmstudio Ein homerisches Märchen, das von der abenteuerlichen Reise zweier Jungen, Seydou und Moussa, erzählt, die Dakar verlassen, um nach Europa zu gelangen. mehr

Robot Dreams

AnimationFSK tba102 Min.

Oscar-Preview: Sonntag, 10. März im Filmstudio Diese bittersüße, handgezeichnete Ode an die Freundschaft zwischen einem Hund und einem Roboter ist einer der schönsten Filme des Jahres – mit viel Witz und Herz, geeignet für jedes Alter. mehr

100 Jahre Filmstudio Glückauf: Bettgeflüster Poster

100 Jahre Filmstudio Glückauf: Bettgeflüster

KomödieLiebesfilmFSK6103 Min.

Feiern Sie mit uns den 100. Geburtstag des Filmstudios! Der legendäre Schlagabtausch zwischen Doris Day und Rock Hudson ist der Film mit der längsten Laufzeit im Filmstudio. Er lief fünf Monate ununterbrochen, so dass Straßenbahnfahrer die „Haltestelle Bettgeflüster“ ausriefen. mehr

Squaring the Circle: The Story of Hipgnosis

DokumentarfilmFSK 18 (nicht geprüft)101 Min.

Der gefeierte Fotograf, Kreativdirektor und Filmemacher Anton Corbijn erzählt in seinem ersten Dokumentarfilm die Geschichte von Storm Thorgerson und Aubrey Powell, den kreativen Genies hinter dem kultigen Designstudio Hipgnosis, das für einige der bekanntesten Plattencover aller Zeiten verantwortlich ist. mehr

Umberto Eco - Eine Bibliothek der Welt

DokumentarfilmFSK081 Min.

Die Privatbibliothek von Umberto Eco öffnet ein Fenster zu einem magischen Kosmos - meterhohe Regale, gefüllt mit über 30.000 zeitgenössischen sowie 1.500 antiken und seltenen Büchern. Diese Dokumentation verwebt auf einzigartige Weise die Geschichte der Bibliothek mit den philosophischen Reflexionen Ecos und schafft so ein beeindruckendes Zeugnis über die Kraft… mehr

OPUS - Ryuichi Sakamoto

DokumentarfilmMusikfilmFSK 18 (nicht geprüft)103 Min.

Ein musikalischer Dokumentarfilm mit dem Musiker und Filmkomponisten Ryuichi Sakamoto ("Furyo – Merry Christmas, Mr. Lawrence", "Der letzte Kaiser", "Little Buddha") mehr

Radical - Eine Klasse für sich

FSK12125 Min.

In einer der ärmsten Grundschulen Mexikos versucht Lehrer Sergio Juarez, seinen Schülern die Freude am Lernen zurückzugeben. Mit innovativen Methoden unterrichtet er die Kinder aus dem Problemviertel, deren Leben von Gewalt und Armut geprägt ist. Ein Spielerischer und herausragender Film über ein wichtiges Thema. mehr

01.03.
Heute
02.03.
Sa
03.03.
So
04.03.
Mo
05.03.
Di
06.03.
Mi
07.03.
Do
08.03.
Fr
09.03.
Sa
10.03.
So
11.03.
Mo
12.03.
Di
13.03.
Mi
14.03.
Do

Kontakt

Rüttenscheider Straße 2
45128 Essen

Tel. 0201 43 93 66 33 (täglich ab 15.30 Uhr)
E-Mail: info@essener-filmkunsttheater.de

Öffnungszeiten:
eine halbe Stunde vor der ersten Vorstellung (ca. 15:00 Uhr)

ÖPNV

Linie U11, Tram 107/108, Haltestelle Saalbau/Philharmonie
Fahrplanauskunft unter www.ruhrbahn.de

Telefonische Ticketreservierung (täglich ab 15.30 Uhr):
+49 (0)201 43936633

Loge Parkett
täglich
(außer Montag)
10,00 € 9,00 €
Montag Kinotag
(außer an Feiertagen)
8,00 € 8,00 €
Ermäßigungen* Parkett
Kinder bis 14. J. 5,00 €
Schüler & Studenten 8,00 €
Senioren (ab 60 Jahren) 8,00 €
Schwerbehinderte
(mit mind. 80%)
8,00 €
Gildepass-Inhaber 8,00 €
* bei Vorlage eines
gültigen Auweises

Aufpreise

Aufpreise bei Überlänge
(nicht gültig beim Lichtburg Open Air)
Ticketpreis plus Aufschlag von
ab 120 min 0,50 €
ab 140 min 1,00 €
ab 160 min 1,50 €
ab 180 min Sonderzuschlag
Aufpreis bei 70mm (Lichtburg/Eulenspiegel) 2,00 €
Aufpreis bei 3D (Lichtburg/Sabu) 3,00 €
Preise bei Onlinekauf zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr

Auf einen Blick

  • Eines der ältesten Kinos NRWs
  • 250 Plätze
  • Digital- und 35mm-Projektion, Dolby SR
  • Bühne (30m²)
  • Idealer Rahmen für besondere Veranstaltungen, Konzerte und Empfänge
  • Spanische Filmreihe „Ciñol“

Infos und Geschichte

Das Filmstudio Glückauf auf der „Rü“ in Essen ist nicht nur eines der ältesten Kinos in Nordrhein-Westfalen, sondern auch der Diamant unter den regionalen Lichtspieltheatern. 1924 eröffnet und inzwischen bis ins Detail restauriert, ist es vor allem sein charmantes Ambiente, das nicht nur Cineasten begeistert. Als kulturelles Forum bietet das Kino bis zu 250 Personen Platz und ist auch heute noch eine wichtige Plattform für Premieren, Previews und Filmgespräche mit Regisseuren oder Schauspielern. Jeden letzten Dienstag im Monat findet die Filmreihe „Ciñol“ statt, bei der spanische Filme im Original gezeigt werden.

Auch musikalische Darbietungen auf der trapezförmigen, 30 m² großen Kleinkunstbühne haben in dieser historischen Atmosphäre ihren ganz besonderen Reiz. Wer seine Events im Filmstudio stattfinden lässt, nimmt seine Gäste mit auf eine Reise in die Zeit von Bubikopf und Neuer Sachlichkeit. Hier können sich die Besucher auf ein originalgetreues, authentisches Filmtheater mit einprägsamer Fassade aus den 1920ern und einem liebevoll zusammengestellten Foyer-Interieur aus den 1950er Jahren freuen. Das große Foyer mit Nierentischen, Tulpenlampen und geschwungener Theke im Filmstudio Glückauf bietet Ihnen eine weitere hervorragende Möglichkeit, Empfänge oder besondere Ereignisse atmosphärisch in Szene zu setzen.

Weitere Infos unter www.filmkultur-essen.de.