Der zweite Kinosaal in der Lichtburg

Das SABU ist der Saal im Untergeschoss der Lichtburg – 2003 eingerichtet und ausgestattet mit 150 Plätzen und modernster Kinotechnik.

Der Fall Collini

5. WocheThrillerFSK12124 Min.

Basierend auf dem Roman von Ferdinand von Schirach erzählt Regisseur Marco Kreuzpaintner die spannende und bewegende Geschichte eines jungen Anwalts, der den Mörder seines eigenen Mentors verteidigen muss. mehr

Pokémon Meisterdetektiv Pikachu

2. WocheAbenteuerFSK6104 Min.

Erste Pokémon-Realverfilmung basierend auf dem gleichnamigen Videospiel. mehr

19.05.
Heute
20.05.
Mo
21.05.
Di
22.05.
Mi
23.05.
Do
24.05.
Fr
25.05.
Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa

Aktuell sind keine Veranstaltungen neben dem Filmprogramm geplant.

Kontakt

Kettwiger Str. 36
45127 Essen

Tel.: 0201 / 23 10 23
Fax: 0201 / 289 55 22
Programmansage: 0201 – 23 10 24

info@lichtburg-essen.de
www.lichtburg-essen.de

ÖPNV

Essen Hauptbahnhof (diverse U-Bahn-, Tram- und Buslinien sowie Deutsche Bahn)

Wochentage Erwachsene Kinder
Dienstag Kinotag
(außer an Feiertagen)
7,00 € 5,00 €
Montag, Mittwoch
& Donnerstag
(außer an Feiertagen)
8,00 € 5,00 €
Freitag, Samstag
& Sonntag
+ vor und an Feiertagen
9,50 € 5,00 €
Ermäßigungen*
(an allen Tagen außer Dienstag)
Ticketpreise abzüglich
Schüler
& Studenten
1,00 €
Senioren (ab 60 Jahren) 1,00 €
Schwerbehinderte
(mit mind. 80%)
1,00 €
Gildepass-Inhaber 1,00 €
* bei Vorlage eines
gültigen Auweises

Aufpreise

Aufpreise bei Überlänge Ticketpreis plus Aufschlag von
ab 120 min 0,50 €
ab 140 min 1,00 €
ab 160 min 1,50 €
ab 180 min Sonderzuschlag
Aufpreis bei 70mm (Lichtburg/Eulenspiegel) 2,00 €
Aufpreis bei 3D (Lichtburg/Sabu) 3,00 €
Preise bei Onlinekauf zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr

Auf einen Blick

  • Zweite Saal in der Lichtburg
  • Schul- und Sondervorstellungen auf Anfrage
  • Regelmäßig Filme in der Originalfassung
  • 150 Plätze

Infos und Geschichte

Das SABU ist der zweite Saal im Untergeschoss der Lichtburg – 2003 eingerichtet und ausgestattet mit 150 Plätzen und modernster Kinotechnik.

Benannt ist der Saal nach dem Schauspieler Sabu, der in den 30er und 40er Jahren in Filmen wie „Der Elefantenboy“, „Das Dschungelbuch“ und „Der Dieb von Bagdad“ mitspielte.