galerie_cinema_3

Das kleine Kino mit dem besonderen Charme

Mit 45 Plätzen ist die Galerie Cinema nicht nur das kleinste, sondern auch das älteste Programmkino des Ruhrgebiets.

Frau Mutter Tier

1. WocheKomödieFSK092 Min.

Eine kurzweilige Komödie über Frust und Freude des Mütterdaseins, selbstgebackene Dinkelkekse, Ehekrisen und suboptimales Zeitmanagement. mehr

Fr. 22.03. um 18:30 Uhr
Sa. 23.03. um 18:30 Uhr
So. 24.03. um 18:30 Uhr
Mo. 25.03. um 18:30 Uhr
Di. 26.03. um 18:30 Uhr

Wintermärchen

1. WocheDramaFSK16125 Min.

Von der NSU inspiriertes kompromissloses Drama um ein Trio, das seinen Frust bis ins Extrem auslebt. mehr

Fr. 22.03. um 20:45 Uhr
Sa. 23.03. um 20:45 Uhr
So. 24.03. um 20:45 Uhr
Mo. 25.03. um 20:45 Uhr
Di. 26.03. um 20:45 Uhr
Mi. 27.03. um 20:45 Uhr

Anderswo. Allein in Afrika

Dokumentarfilm103 Min.

Jeden Samstag um 16:00 Uhr in der Galerie Cinema - Die atemberaubende Fahrradreise des jungen Anselm quer durch Afrika, von unten nach oben, voller unerwarteter Begegnungen mit wilder Natur, bemerkenswerten Menschen und sich selbst. mehr

Wahre Welten
Sa. 23.03. um 16:00 Uhr
Wahre Welten
Sa. 30.03. um 16:00 Uhr
Wahre Welten
Sa. 06.04. um 16:00 Uhr
Wahre Welten
Sa. 13.04. um 16:00 Uhr
Wahre Welten
Sa. 20.04. um 16:00 Uhr
Wahre Welten
Sa. 27.04. um 16:00 Uhr

Le mépris - Die Verachtung

DramaFSK1695 Min.

Einer der besten Filme von Jean-Luc Godard - eine Satire auf das System Hollywood, eine unermüdliche Selbstreflexion über das Filmemachen und die Welt des Films und zugleich komplexes Beziehungsdrama. mehr

Le cinéma français OmU
Mi. 27.03. um 18:30 Uhr

Harold & Maude

2286. WocheFSK1291 Min.

Seit 1975 durchgehend in der Galerie Cinema! Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln mehr

Klassiker OmU
So. 24.03. um 16:30 Uhr
Klassiker OmU
So. 31.03. um 16:30 Uhr
Klassiker OmU
So. 07.04. um 16:30 Uhr
Klassiker OmU
So. 14.04. um 16:30 Uhr
Klassiker OmU
So. 21.04. um 16:30 Uhr
Klassiker OmU
So. 28.04. um 16:30 Uhr

Konsequenzen

FSKNR95 Min.

Ein rauer Coming-of-Age-Film, in dem die beiden Newcomer Matej Zemljic und Timon Šturbej mit gewaltigen Darstellungen glänzen. mehr

Queerfilm OmU
Mi. 17.04. um 18:30 Uhr

La piscine - Der Swimmingpool

ThrillerFSK16100 Min.

Erotischer Thriller mit Romy Schneider , Alain Delon und Jane Birkin mehr

Le cinéma français OmU
Mi. 24.04. um 18:30 Uhr

De rouille et d'os - Der Geschmack von Rost und Knochen

DramaFSK12127 Min.

Schwertwale, die hier mehrere Male über die Leinwand gleiten, vereinen in ihrer Bewegung Wucht und Eleganz, Bestialität und Grazie. Den faszinierenden Schwung dieser riesigen Meereslebewesen überträgt Jacques Audiard auf seine ungestüme und facettenreiche Erzählung von den Überlebensstrategien zweier Menschen, couragiert gespielt von Marion Cotillard und Matthias Schoenaerts. Auf diese Weise… mehr

Le cinéma français OmU
Mi. 22.05. um 18:30 Uhr

L' ascenseur pour l'échafaud - Fahrstuhl zum Schafott

FSK1690 Min.

Legendäres Spielfilmdebüt von Louis Malle mit großartiger Besetzung und stimmungsvoller Musik von Miles Davis. mehr

Le cinéma français OmU
Mi. 26.06. um 18:30 Uhr

Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne

FSK6129 Min.

Tragikomödie über das Scheitern einer Frau, die keinen Ton halten kann, sich aber als große Sopranistin fühlt. mehr

Le cinéma français OmU
Mi. 24.07. um 18:30 Uhr

French Can Can

FSK1287 Min.

Jean Renoirs opulente Version der Entstehung des Pariser Varietés Moulin Rouge. mehr

Le cinéma français OmU
Mi. 28.08. um 18:30 Uhr

Les parapluies de Cherbourg - Die Regenschirme von Cherbourg

FSK691 Min.

Strahlend bunte Farben, romantisch-fröhlicher Sprechgesang und ein blutjunges, rührend verliebtes Pärchen bilden den Auftakt des stilisierten Szenarios von "Die Regenschirme von Cherbourg", dem seinerzeit überaus erfolgreichen Musical-Film des französischen Filmemachers Jacques Demy aus dem Jahre 1964. mehr

Le cinéma français OmU
Mi. 25.09. um 19:30 Uhr
22.03.
Heute
23.03.
Sa
24.03.
So
25.03.
Mo
26.03.
Di
27.03.
Mi
28.03.
Do
29.03.
Fr
30.03.
Sa
31.03.
So
01.04.
Mo
02.04.
Di
03.04.
Mi
04.04.
Do

Kontakt

Julienstraße 73
45130 Essen

Tel. 0201 77 84 94
Email: info@essener-filmkunsttheater.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 18.30 bis 21.30 Uhr
Sa./So. 16.00 bis 21.30 Uhr

ÖPNV

Linie U11, Tram 107/108, Haltestelle Martinstraße
Bus Linie 160, Paulinenstraße
Fahrplanauskunft unter www.ruhrbahn.de

Telefonische Ticketreservierung:
+49 (0)201 77 84 94

alle Plätze
Montag Kinotag
(außer an Feiertage)
7,00 €
Täglich
(außer Montag)
8,00 €
Anderswo. Allein in Afrika 7,00 €
Harold & Maude 7,00 €

Aufpreise

Aufpreise bei Überlänge Ticketpreis plus Aufschlag von
ab 120 min 0,50 €
ab 140 min 1,00 €
ab 160 min 1,50 €
ab 180 min Sonderzuschlag
Aufpreis bei 70mm (Lichtburg/Eulenspiegel) 2,00 €
Aufpreis bei 3D (Lichtburg/Sabu) 3,00 €
Preise bei Onlinekauf zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr

Auf einen Blick

  • Das kleinste Filmkunsttheater im Revier
  • Digital- und 35mm-Projektion, Dolby-Stereo-Ton, 4- und 5-Kanal-Magnetton
  • Schul- und Sondervorstellungen
  • Jeden Samstag um 15.45 Uhr „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“
  • Jeden Sonntag um 16.30 Uhr „Harold and Maude“ (seit Juni 1975)
  • 45 Plätze

Infos und Geschichte

Im März 2016 feierte die Galerie Cinema, auch bekannt als das kleine Kino mit dem besonderen Charme, ihren 45. Geburtstag. Mit 45 Plätzen ist sie nicht nur das kleinste, sondern auch das älteste Filmkunsttheater des Ruhrgebiets, das von vielen Gästen wegen seiner gemütlichen Atmosphäre geschätzt wird. Das Besondere: Hier beginnt das Kinoerlebnis schon beim Öffnen der Eingangstür, denn man befindet sich direkt im Vorführsaal.

Heute besteht das Programm der Galerie Cinema vorwiegend aus kleineren Erstaufführungen aktueller Filme und besticht darin durch seine Eigenwilligkeit. Während die meisten kleineren Produktionen heutzutage im Überangebot von Filmen in den Medien regelrecht untergehen, nimmt sich die Galerie Cinema ihrer an und bietet ihnen einen würdigen Raum in einzigartigem Ambiente.

Ein weiteres Merkmal ist die besondere Beziehung zu „Harold and Maude“, dem Kultfilm der 70er Jahre, der bereits seit 40 Jahren seinen festen Platz im Programm hat und untrennbar mit dem Ruf des Kinos verbunden ist.