Dune: Double Feature

Science Fiction351 Min.

Nur am 2. März zeigen wir Dune: Part 1 und Dune: Part 2 in einem Double Feature in der Lichtburg. Für nur 18,-€ auf allen Plätzen. Mit einer kurzen Pause zwischen beiden Filmen.

Regie Denis Villeneuve
Besetzung Timothée Chalamet, Zendaya, Jason Momoa, Javier Bardem, Josh Brolin, Rebecca Ferguson, Dave Bautista, Stellan Skarsgård, Charlotte Rampling, Oscar Isaac, Florence Pugh, Austin Butler
Länge 351 Minuten
Land / Jahr USA 2024
21.02.
Heute
22.02.
Do
23.02.
Fr
24.02.
Sa
25.02.
So
26.02.
Mo
27.02.
Di
28.02.
Mi
29.02.
Do
01.03.
Fr
02.03.
Sa
03.03.
So
04.03.
Mo
05.03.
Di
06.03.
Mi
07.03.
Do
08.03.
Fr
09.03.
Sa
10.03.
So
11.03.
Mo
12.03.
Di

Über „Dune: Double Feature“

Dune: Part 1

Das Jahr 10 191: Herzog Leto Atreides (Oscar Isaac) muss auf Geheiß des Imperators seinen Heimatplaneten verlassen und sich mit seiner Konkubine Lady Jessica (Rebecca Ferguson) und Sohn Paul Atreides (Timothée Chalamet) auf dem Wüstenplaneten Arrakis niederlassen. Seine Aufgabe: die Produktion des „Spice“ – ein von riesigen Sandwürmern bewachtes Gewürz, das sowohl Droge als auch Antrieb für die Raumfahrt ist – erhöhen. Der frühere Herrscher Vladimir Harkonnen (Stellan Skarsgård) hat etwas dagegen. Kann Paul, den das Wüstenvolk der Fremen für den neuen Messias hält und der sich in die junge Chani (Zendaya) verliebt, Familie und Planet retten?

Seit seiner Kindheit hat Regisseur ­Denis Villeneuve von der Verfilmung des Sci-Fi-Romans geträumt, nun hat er es geschafft – und wie! Der Frankokanadier nutzt künstlerische Mittel, die er in ­Filmen wie „Sicario“ oder „Blade Runner 2049“ entwickelt hat: zum Beispiel ­monochrome Locations für bestimmte Figuren oder die Vermischung des Sounds mit der Musik von Oscar-Preis­träger Hans Zimmer. Und dabei bleibt er der Buchvorlage mit all ihren komplexen Themen wie Umwelt, Kapitalismus oder messianischer Impuls so weit es geht treu. Im Erfolgsfall wird es einen zweiten Teil geben.

Quelle: Cinema

Dune: Part 2

Am Ende des ersten Teils ist der Planet Arrakis Schauplatz eines brutalen Anschlags – die Folge einer Intrige zwischen dem Imperator des Universums Shaddam IV (Christopher Walken) und dem Volk der Harkonnen. Der Angriff richtete sich spezifisch gegen das Haus Atreides, das nach Arrakis gekommen war, um das dort in der Luft liegende Spice zu ernten und darüber hinaus friedlich zu herrschen. Bei der gewalttätigen Auseinandersetzung starb das Familienoberhaupt (Oscar Isaac), sein Sohn Paul Atreides (Timothée Chalamet) und seine Mutter (Rebecca Ferguson) konnten fliehen und fanden Unterschlupf bei den Fremen, den Einheimischen von Arrakis. Bei ihnen lernt Paul Chani (Zendaya) kennen, die er nun in „Dune 2“ zur Frau nimmt und die ihm ein Kind gebärt. Während er den Fremen neue Kampftechniken beibringt, lernt er von ihnen wie man in der Wüste überlebt. Paul nennt sich fortan Muad’Dib. Das Spice verstärkt Pauls seherische Fähigkeiten und für die Fremen wird er zum Messias und Anführer. In Pauls Visionen zeichnet sich ein bevorstehender Krieg mit den Harkonnen und dem Imperator ab. An Paul und den Fremen hängt das Schicksal des Universums.

Quelle: Filmstarts.de

Zum aktuellen Filmprogramm