Soylent Green: Jahr 2022... die überleben wollen

Science FictionThrillerFSK1697 Min.

Zum 50. Jubiläum zeigen wir den wegweisenden Science-Fiction-Thriller mit Charlton Heston in der Hauptrolle erneut im Kino.

Gezeigt wird eine historische 35mm-Kopie.

Regie Richard Fleischer
Besetzung Charlton Heston, Edward G. Robinson, Leigh Taylor-Young, Joseph Cotten
Länge 97 Minuten
Land / Jahr USA 1974
14.07.
Heute
15.07.
Mo
16.07.
Di
17.07.
Mi
18.07.
Do
19.07.
Fr
20.07.
Sa
21.07.
So
22.07.
Mo
23.07.
Di
24.07.
Mi
25.07.
Do
26.07.
Fr
27.07.
Sa
28.07.
So
29.07.
Mo
30.07.
Di
31.07.
Mi
01.08.
Do
02.08.
Fr
03.08.
Sa

Über „Soylent Green: Jahr 2022... die überleben wollen“

„Science-Fiction-Film, der seine Geschichte in der Art eines spannenden Kriminalfalles erzählt. Einer der frühesten ökologischen Thriller.“ Lexikon des internationalen Films

„Der Sci-Fi-Meilenstein hat auch als beißender Öko-Thriller über die Folgen des ungezügelten Kapitalismus auf Mensch und Umwelt eine Art Vorreiterstellung. Und er hat einen oft zitierten, unvergesslichen Ausgang. Inklusive markant schmetterndem Heston.“ Filmstarts

New York im Jahr 2022: Die Einwohner der hoffnungslos übervölkerten 40-Millionen-Stadt leben von synthetischer Nahrung, dem sogenannten „Soylent Green“. Detektiv Thorn wohnt mit dem alten Sol (E.G. Robinson) zusammen, einem der wenigen, die sich noch an frisches Gemüse und sauberes Wasser erinnern. Da beißt ein „Soylent Green“-Boss ins Gras. Thorn ermittelt, aber seine Untersuchung wird behindert. Den entscheidenden Hinweis bekommt er, als sein lebensmüder Freund Sol sich auf Staatskosten einschläfern lässt. Die Wahrheit ist bitterböse… Richard Fleischers Endzeitszenario ist visionär und bedrückend. Bewegend: der letzte Auftritt der krebskranken Hollywood-Legende E. G. Robinson („Little Cesar“).

Quelle: Cinema

Zum aktuellen Filmprogramm