Max und die Wilde 7: Die Geister-Oma

KinderfilmFSK694 Min.

Ein neues Schuljahr, ein neues Abenteuer für Max und die Wilde 7. Auch die zweite Verfilmung der erfolgreichen gleichnamigen Kinderbuchreihe ist ein charmantes Kinoerlebnis für die ganze Familie, ob jung oder alt.

Trailer ansehen

Regie Winfried Oelsner
Besetzung Lucas Herzog, Uschi Glas, Thomas Thieme, Günther Maria Halmer, Klara Nölle, Nina Petri, Jimmy Hartwig
Länge 94 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2024
20.05.
Heute
21.05.
Di
22.05.
Mi
23.05.
Do
24.05.
Fr
25.05.
Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
So
03.06.
Mo
04.06.
Di
05.06.
Mi
06.06.
Do
07.06.
Fr
08.06.
Sa
09.06.
So

Über „Max und die Wilde 7: Die Geister-Oma“

Seitdem der 10-jährige Max im letzten Schuljahr mit seiner Mutter, die als Altenpflegerin arbeitet, in die Seniorenresidenz Burg Geroldseck gezogen ist, hat er dort neue Freunde gefunden, die zwar in einem anderen Alter sind als er selbst, aber mit ihm durch dick und dünn gehen: Die rüstigen (Un)Ruheständler Vera, Horst und Kilian von Tisch Nr. 7. Leider hat Max mit den Gleichaltrigen aus seiner Klasse nicht ganz so viel Glück. Als dann auch noch der Sportlehrer Max aus dem Team wirft und es im Schloss zu spuken beginnt, ist eines ganz klar: Langweilig wird es auch in diesem Schuljahr ganz und gar nicht für Max und die Wilde 7 …

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung

Zum aktuellen Filmprogramm