Hinter guten Türen

DokumentarfilmFSK1279 Min.

Film & Gespräch mit Regisseurin Julia Beerhold: Sonntag 9. Juni um 15:00 Uhr im Filmstudio Glückauf!

Der autobiografische Dokumentarfilm „Hinter guten Türen“ von Regisseurin Julia Beerhold erzählt die Geschichte ihrer Kindheit. Der Film ist eine sehr persönliche und mutige Aufarbeitung einer Familiengeschichte, die Missbrauch und Gewalt, aber auch Liebe und Vergebung verhandelt.

Trailer ansehen

Regie Julia Beerhold
Länge 79 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2023
20.05.
Heute
21.05.
Di
22.05.
Mi
23.05.
Do
24.05.
Fr
25.05.
Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
So
03.06.
Mo
04.06.
Di
05.06.
Mi
06.06.
Do
07.06.
Fr
08.06.
Sa
09.06.
So

Über „Hinter guten Türen“

Filmemacherin Julia Beerhold begibt sich gemeinsam mit ihrem Bruder auf eine Reise in die Vergangenheit. Zusammen wollen sie verstehen, wie Liebe und Gewalt koexistieren können. In ihrer Kindheit wurden sie von ihren Eltern gefördert und unterstützt, doch Fehlverhalten wurde streng geahndet. Ohrfeigen und sogar Schläge auf bereits existierende Wunden waren die Folge von Banalitäten wie beispielsweise Hinfallen. Manchmal auch komplett aus dem Nichts heraus. Wie geht man als Kind damit um und wie geht man als Erwachsener damit um, wenn man anfängt zu verstehen, dass die eigenen Eltern darin keinen Widerspruch zu ihrer Liebe sehen?

Quelle: Filmstarts.de

Zum aktuellen Filmprogramm