Fitness California - Wie man die extra Meile geht

2. WocheDokumentarfilmFSK0104 Min.

Film & Gespräch mit Regisseurin Nadine Zacharias: Montag 8. April um 17:30 Uhr im Filmstudio Glückauf!

Im urigen Freiburger Muskelparadies „Fitness California“ treffen sich noch heute rüstige Legenden des Ringersports der 1960er und 70er Jahre – Ein dokumentarisches Nostalgiefeuerwerk für alle Sportbegeisterten und Muscle-Shirt-Liebhaber sowie für all diejenigen, die einen utopischen Ort bestaunen wollen, wo Tugenden wie Fairness, Beharrlichkeit und soziales Engagement gelebt werden.

Trailer ansehen

Regie Nadine Zacharias
Länge 104 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2022
17.04.
Heute
18.04.
Do
19.04.
Fr
20.04.
Sa
21.04.
So
22.04.
Mo
23.04.
Di
24.04.
Mi
25.04.
Do
26.04.
Fr
27.04.
Sa
28.04.
So
29.04.
Mo
30.04.
Di
01.05.
Mi
02.05.
Do
03.05.
Fr
04.05.
Sa
05.05.
So
06.05.
Mo
07.05.
Di

Über „Fitness California - Wie man die extra Meile geht“

Kalifornien in Freiburg. Ein endlos heißer Sommer bahnt sich an. Der nostalgische Kraftraum »Fitness California« ist mit seinen unverwüstlichen Kraftparcours eines der wenigen Relikte des kalifornischen Fitness Booms der 1980er Jahre. Und er ist die kleine “Traumfabrik” dreier Sporthelden, die hier täglich trainieren. Freiburg ist eine Hochburg der elektrisierenden Sportart Ringen, und das gemütliche Fitnessstudio California das zweite Zuhause der Ringerlegenden Adolf Seger, mehrfacher Welt- und Europameister, Mario Sabatini und Bernd Fleig. In den 1960er und 70er Jahren mischten die drei Freunde die nationale und internationale Ringerszene auf – eine Blütezeit des Deutschen Ringsports. Mit ihrem Karriereende Anfang der 80er surften sie mit Begeisterung die kalifornische Fitnesswelle im Schwarzenegger-Manier. Bis heute leben die Mittsiebziger, die trotz ihrer enormen Erfolge nie die Bodenhaftung verloren haben, für den Sport, und leiten täglich mit stets guter Laune und großem sozialem Engagement das überaus bunte California-Klientel – von der Freizeitsportlerin bis zum Para-Weltmeister – an.

Anhand der besonderen Lebenswege und der außergewöhnlichen Lebenseinstellung der jugendlichen Mittsiebziger verhandelt der Film spielerisch leicht die großen Themen Erfolg und Niederlage, Gesundheit und Alter, Disziplin und Entbehrung, Freundschaft und gesellschaftlicher Zusammenhalt vor filmreifer, kalifornischer Kulisse. Eine bildstarke und vielschichtige Milieu-Studie, ein Schaumbad in unruhigen Zeiten und ein echter Motivationsfilm im Supersportjahr 2024.

Quelle: Verleih

Zum aktuellen Filmprogramm