Don't Come Knocking

DramaFSK6125 Min.

IN AMERICA: Das tragikomische Roadmovie besticht neben fantastischen Bildern vor allem durch die intensive Darstellerleistung von Sam Shepard und Jessica Lange

Auszeichnungen:
Festival de Cannes 2005: Wettbewerb; Europäischer Filmpreis 2005: Beste Kamera (Franz Lustig)

Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Trailer ansehen

Regie Wim Wenders
Besetzung Gabriel Mann, Jessica Lange, Sam Shepard, Sarah Polley, Tim Roth
Länge 125 Minuten
Land / Jahr Großbritannien, Franreich, Deutschland, USA 2005
01.03.
Heute
02.03.
Sa
03.03.
So
04.03.
Mo
05.03.
Di
06.03.
Mi
07.03.
Do
08.03.
Fr
09.03.
Sa
10.03.
So
11.03.
Mo
12.03.
Di
13.03.
Mi
14.03.
Do
15.03.
Fr
16.03.
Sa
17.03.
So
18.03.
Mo
19.03.
Di
20.03.
Mi
21.03.
Do

Über „Don't Come Knocking“

Westernheld Howard Spence packt der Blues: Er sucht das Weite vom Set eines B-Pictures und flieht auf dem Rücken eines Pferdes. Er landet zunächst bei seiner Mutter in einer miefigen Kleinstadt und erfährt von der Existenz eines Kindes. Motivation für eine Reise in die Vergangenheit, im Laufe derer er mit Sohn und Tochter von verschiedenen Frauen und einer alten Liebe konfrontiert wird.
Wim Wenders inszenierte einen in farbenprächtigen Scope-Bildern fotografierten Film über einen in die Jahre gekommenen Mann, der über sein vergeudetes Dasein nachsinnt, ohne einen Ausweg zu finden. Das tragikomische Roadmovie besticht neben fantastischen Bildern vor allem durch die intensive Darstellerleistung von Sam Shepard und Jessica Lange und und hatte seine Premiere in Cannes.

Zum aktuellen Filmprogramm