Auf trockenen Gräsern

1. WocheDramaFSK12197 Min.

Nuri Bilge Ceylans („Winterschlaf“) neues Epos entwirft anhand von individuellen Lebensgeschichten und ihren Verzahnungen ein Panorama der türkischen Gesellschaft in ihren unterschiedlichen Facetten.

Trailer ansehen

Regie Nuri Bilge
Besetzung Deniz Celiloğlu, Merve Dizdar, Musab Ekici, Ece Bağci
Länge 197 Minuten
Land / Jahr Türkei, Frankreich, Deutschland, Schweden 2023
19.05.
Heute
20.05.
Mo
21.05.
Di
22.05.
Mi
23.05.
Do
24.05.
Fr
25.05.
Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
So
03.06.
Mo
04.06.
Di
05.06.
Mi
06.06.
Do
07.06.
Fr
08.06.
Sa

Über „Auf trockenen Gräsern“

„Ein Film, der enorm fesselt.“ Filmstarts.de

amet ist Lehrer und verrichtet seinen Pflichtdienst in einem abgeschiedenen Dorf im westlichen Anatolien. Sein Ziel ist die baldige Versetzung nach Istanbul. Plötzlich jedoch wird ihm und seinem Kollegen und Mitbewohner Kenan von zwei Schülerinnen unangemessenes Verhalten vorgeworfen. Eine der beiden ist Sevim, die Samet bis dahin besonders gefördert hat. In dem Maße, wie der Vorwurf nun seine Versetzung gefährdet, steigt seine Verbitterung. Zugleich beginnen er und Kenan sich für dieselbe Frau zu interessieren. Die Spannungen, die deshalb entstehen, nehmen unaufhörlich zu. – Wie bereits seine vorangegangenen Werke entwirft auch Nuri Bilge Ceylans neues Epos anhand von individuellen Lebensgeschichten und ihren Verzahnungen ein Panorama der türkischen Gesellschaft in ihren unterschiedlichen Facetten. Komplex, großartig gespielt und mit einem Drehbuch von literarischem Format und Wucht.

Quelle: Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg

Zum aktuellen Filmprogramm