Ashayir, "Clans" - die eine und die andere Seite

DokumentarfilmFSK692 Min.

Die einfühlsame Dokumentation „Ashayir ‚’Clans’ - die „eine und die andere Seite‘’ gewährt tiefe Einblicke in das Leben libanesischer Mitmenschen. Welche Träume und Herausforderungen haben sie? Zwar sind Duldung und Stigmatisierung Schwerpunkte der Dokumentation. Doch „Ashayir” zeigt auf eine besonders persönliche und menschliche Weise, dass das Thema Clan vielschichtiger ist, als oft angenommen. Monika Rintelens und Hamid Merhis sehr persönlicher Dokumentarfilm schlägt Gütekraft als Lösungsansatz vor.

Trailer ansehen

Regie Hamid Merhi & Monika Rintelen
Besetzung Monika Rintelen, Mohamed Omeirat, Lamina, Salim Omeirat, Diana Siala, Emm Mhamed, Nemer Fakhro, Chucri Merhi, Reinhard Wiesemann, Zeynab Fakhro, Clara Gsella, Maria Lüttringhaus, Said Rezek, Ahmad Omeirat, Helmuth Schweitzer, Andreas Bomheuer, Werner, Ali Can, R. Omeirat, M. Saado, Pere Semmo, Saif Semmo, Amir Atris, Mirhiban Atris & Martin Arnold
Länge 92 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2024
15.07.
Heute
16.07.
Di
17.07.
Mi
18.07.
Do
19.07.
Fr
20.07.
Sa
21.07.
So
22.07.
Mo
23.07.
Di
24.07.
Mi
25.07.
Do
26.07.
Fr
27.07.
Sa
28.07.
So
29.07.
Mo
30.07.
Di
31.07.
Mi
01.08.
Do
02.08.
Fr
03.08.
Sa
04.08.
So

Über „Ashayir, "Clans" - die eine und die andere Seite“

Was weißt Du über arabische ‚”Clans’’ in Essen? Tauche ein in die fesselnde Dokumentation „Ashayir ‚’Clans’ – die eine und die andere Seite’’, die die Geschichte libanesischer Einwanderer erzählt. Ursprünglich aus dem türkischen Mardin geflohen, um politischer Verfolgung und Armut zu entkommen, sahen sie sich später erneut gezwungen zu fliehen, aufgrund des Krieges im Libanon. Der Film gewährt Einblicke in das Leben der Libanes*innen, ihre Träume und die Herausforderungen, denen sie von der Duldung bis zur Stigmatisierung gegenüberstehen.
Monikas Rintelens verstorbener Ehemann Arno Pilger kümmerte sich als AWO-Sozialarbeiter um Menschen wie die Großeltern von Diana Siala, mit der sie sich nun aufmacht, die libanesische Kultur zu entdecken. Auf ihrer Reise nach Mardin suchen beide nach dem Haus von Dianas Urgroßvater. „Ashayir“ ist ein bewegender Film, der einfühlsam die ergreifende Geschichte und die Träume der Libanesen darstellt. Dabei wird klar: Es gibt zum Thema “Clans” mehr als nur eine Perspektive. Monika Rintelens und Hamid Merhis sehr persönlicher Dokumentarfilm schlägt Gütekraft als Lösungsansatz vor.

Zum aktuellen Filmprogramm