Am Ende der Gewalt

FSK12121 Min.

IN AMERICA: Formal dem klassischen Thriller verhaftet, räsoniert Wenders in seinem dritten US-Film über Gewalt, Liebe, Medien und die totale Überwachung.

Auszeichnungen:
Deutscher Filmpreis 1997 – Beste Regie

Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Trailer ansehen

Regie Wim Wenders
Besetzung Bill Pullman, Andie MacDowell, Gabriel Byrne, Loren Dean, Traci Lind, Peter Horton, Udo Kier, Samuel Fuller
Länge 121 Minuten
Land / Jahr Frankreich, Deutschland, USA 1997
01.03.
Heute
02.03.
Sa
03.03.
So
04.03.
Mo
05.03.
Di
06.03.
Mi
07.03.
Do
08.03.
Fr
09.03.
Sa
10.03.
So
11.03.
Mo
12.03.
Di
13.03.
Mi
14.03.
Do
15.03.
Fr
16.03.
Sa
17.03.
So
18.03.
Mo
19.03.
Di
20.03.
Mi
21.03.
Do

Über „Am Ende der Gewalt“

Mike Max produziert in Hollywood spektakuläre Actionthriller. Als Opfer einer Entführung wird sein Leben plötzlich selbst zum Thriller. Die Polizei findet die Kidnapper kurze Zeit später tot auf, Max ist jedoch verschwunden. Der ehemalige NASA-Wissenschaftler Ray Bering hat den Tathergang zufällig beobachtet, doch sein streng geheimer Job verbietet ihm, der Polizei zu helfen. Welche Rolle spielt die Frau von Max, die durch seine Abwesenheit regelrecht aufzublühen scheint?
Formal dem klassischen Thriller verhaftet, räsoniert Wenders in seinem dritten US-Film über Gewalt, Liebe, Medien und die totale Überwachung. „Der Film ist eine Metapher für eine Industrie, für die die Darstellung von Gewalt ein Hauptprodukt geworden ist. Und nun fürchtet sich diese Stadt vor den Geistern, die sie gerufen hat. Vor dem, was LA so machtvoll treibt, versucht es sich nun gleichzeitig auf alle nur erdenkliche Weise zu schützen.“ (Wim Wenders)

Zum aktuellen Filmprogramm