Young Plato

DokumentarfilmFSK 18 (nicht geprüft)102 Min.

Der Film zeichnet den Traum eines Schulleiters und seines visionären Teams nach und zeigt, wie kritisches Denken und seelsorgerische Betreuung Kinder befähigen und ermutigen können, über die Grenzen und Beschränkungen ihrer eigenen Gemeinschaft hinauszublicken.

Dokumentarfilmfest STRANGER THAN FICTION #25

Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Trailer ansehen

Regie Neasa Ní Chianáin, Declan McGrath
Länge 102 Minuten
Land / Jahr Großbritannien, Irland, Belgien, Frankreich 2021
31.01.
Heute
01.02.
Mi
02.02.
Do
03.02.
Fr
04.02.
Sa
05.02.
So
06.02.
Mo
07.02.
Di
08.02.
Mi
09.02.
Do
10.02.
Fr
11.02.
Sa
12.02.
So
13.02.
Mo
14.02.
Di
15.02.
Mi
16.02.
Do
17.02.
Fr
18.02.
Sa
19.02.
So
20.02.
Mo

Über „Young Plato“

An der Holy Cross Boys School in North Belfast werden Streitigkeiten auf dem Schulhof am Philosophie-Brett gelöst, wo die Jugendlichen lernen, selbstständig zu denken und zu argumentieren. Schulleiter Kevin McArevey – ein Stoiker, der zu Elvis Presley singt – bringt den Status quo ins Wanken. Indem er Jungen in einer „Post-Konflikt-Zone“ in Philosophie unterrichtet, verändert er die Schule und die Gemeinschaft. Der Film zeichnet den Traum des Schulleiters und seines visionären Teams nach und zeigt, wie kritisches Denken und seelsorgerische Betreuung Kinder befähigen und ermutigen können, über die Grenzen und Beschränkungen ihrer eigenen Gemeinschaft hinauszublicken. Voller Humor wirft der Film ein positives Licht auf das heutige Nordirland und bietet ein Modell für den Aufbau einer Friedenskultur in diesen unruhigen Zeiten.

Zum aktuellen Filmprogramm