Tótem

24. WocheDramaFSK696 Min.

Regisseurin Lila Avilés erzählt die Geschichte einer wimmelnden, schmerzerfüllten, lustigen und widerstandsfähigen Großfamilie, die zusammenkommt, um einem seiner Mitglieder einen herzzerreißenden Abschied zu bereiten. "Herausragend und emotional überwältigend, voller Freude und Schmerz, Tiefe und Kraft!“ (Los Angeles Times)

Im Anschluss an den Film sehen Sie ein aufgezeichnetes Filmgespräch mit Regisseurin LILA AVILÈS. Das Gespräch führt Wolf Martin Hamdorf. (18 Min., span. OmU)

Spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Trailer ansehen

Regie Lila Avilés
Besetzung Naíma Sentíes, Monserrat Marañon, Marisol Gasé, Saori Gurza, Teresita Sánchez, Mateo García Elizondo, Juan Francisco Maldonado, Iazua Larios, Alberto Amador
Länge 96 Minuten
Land / Jahr Mexiko, Dänemark, Frankreich 2023
23.04.
Heute
24.04.
Mi
25.04.
Do
26.04.
Fr
27.04.
Sa
28.04.
So
29.04.
Mo
30.04.
Di
01.05.
Mi
02.05.
Do
03.05.
Fr
04.05.
Sa
05.05.
So
06.05.
Mo
07.05.
Di
08.05.
Mi
09.05.
Do
10.05.
Fr
11.05.
Sa
12.05.
So
13.05.
Mo

Über „Tótem“

„Ein Wunder von einem Film, ein absoluter Knockout.“ Awards Daily

„Ein berauschender Film, tragikomisch, barock und lebensfroh.“ Le Monde

„Ein Film voller unbändiger Emotionen … Die Protagonisten von ‚Tótem‘ erscheinen nicht nur auf der Leinwand, sie nehmen sie in Besitz.“ The Film Stage

„Frei von Kitsch, liebevoll beobachtet und durch und durch lebensbejahend.“ RBB24

Eine mexikanische Großfamilie trifft sich am Geburtstag des erwachsenen Sohns. Der junge Künstler leidet an einer bösartigen Krebserkrankung, sodass selbst seine kleine Tochter von ihm ferngehalten wird, die sehnlich darauf wartet, ihren Papa anlässlich der Feier wiederzusehen. Rund um das Mädchen und seinen kranken Vater entfaltet sich ein ebenso authentisch wie warmherzig gezeichneter Mehr-Generationen-Familienkosmos zwischen Alltagstätigkeiten, Existenzsorgen und komischen wie skurrilen Momenten. Ein zärtlicher Film über das Vergehen des Lebens, der in der Art, wie er Trauer und Lachen, Sterben und Vitalität miteinander verbindet, tief in der mexikanischen Kultur verwurzelt ist.

Quelle: filmdienst

Zum aktuellen Filmprogramm