The Old Oak

DramaFSK6113 Min.

In seinem neuen Film erweist sich Ken Loach einmal mehr als scharfsichtiger und warmherziger Seismograf der Gegenwart. Ein Pub als utopischer Ort des Miteinanders.

Trailer ansehen

Regie Ken Loach
Besetzung Dave Turner, Ebla Mari, Claire Rodgerson, Trevor Fox, Chris McGlade, Amna Al Ali
Länge 113 Minuten
Land / Jahr Frankreich, Großbritannien 2023
13.07.
Heute
14.07.
So
15.07.
Mo
16.07.
Di
17.07.
Mi
18.07.
Do
19.07.
Fr
20.07.
Sa
21.07.
So
22.07.
Mo
23.07.
Di
24.07.
Mi
25.07.
Do
26.07.
Fr
27.07.
Sa
28.07.
So
29.07.
Mo
30.07.
Di
31.07.
Mi
01.08.
Do
02.08.
Fr

Über „The Old Oak“

„Dies ist kein pessimistischer Film. Die leisen Beschwörungen der Bergbauvergangenheit der Stadt haben eine wehmütige Poesie.“ Irish Independent

„Wenn The Old Oak der letzte Film von Ken Loach sein sollte, wird der 87-jährige Regisseur mit Sicherheit auf einem künstlerischen Höhepunkt abtreten.“ Scotsman

Das „The Old Oak“ ist ein besonderer Ort: letzte Bastion gegen den seit 30 Jahren fortschreitenden Verfall eines einst florierenden Grubendorfes im Nordosten Englands und Sammelpunkt der sich vom „System“ verraten fühlenden Gemeinschaft ehemaliger Minenarbeiter. Wirt TJ Ballantyne (Dave Turner) kann den Pub gerade so am Laufen, sich selbst dabei aber kaum über Wasser halten. Nicht einfacher wird die Lage durch die kritisch beäugte Ankunft syrischer Flüchtlinge, die in den zahlreichen leerstehenden Häusern des Dorfes untergebracht werden. Trotz der vielen Anfeindungen entwickelt sich zwischen der jungen Syrerin Yara (Ebla Mari) und dem Kneipenbesitzer eine Art Freundschaft und gemeinsam versuchen sie, das „The Old Oak“ als Treffpunkt für beide Gemeinschaften zu etablieren.

Quelle: Verleih

Zum aktuellen Filmprogramm