Schatten im Paradies

FSK676 Min.

Der erste Film aus Aki Kaurismäkis "proletarischer Trilogie", der filmisch seinen Ruf begründete. In karger Ästhetik direkt inszeniert, entstand ein streckenweise anrührendes Melodram über Liebe und ihre Chancen in einer lebensfeindlichen Umwelt; gleichzeitig ist der Film eine packende Sozialreportage. (filmdienst)

Finnische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Regie Aki Kaurismäki
Besetzung Matti Pellonpää, Kati Outinen
Länge 76 Minuten
Land / Jahr Finnland 1986
18.06.
Heute
19.06.
Mi
20.06.
Do
21.06.
Fr
22.06.
Sa
23.06.
So
24.06.
Mo
25.06.
Di
26.06.
Mi
27.06.
Do
28.06.
Fr
29.06.
Sa
30.06.
So
01.07.
Mo
02.07.
Di
03.07.
Mi
04.07.
Do
05.07.
Fr
06.07.
Sa
07.07.
So
08.07.
Mo

Über „Schatten im Paradies“

Der wunderschöne Mund eines Müllschluckers, die Wellen des Meeres, die sich an der Küste brechen, ein paar Küsse – kurz: das tragikomische Leben in einer Metropole.

In das triste, düstere Leben von Müllwagenfahrer Nikander und der arbeitslosen Supermarktkassiererin Ilona kommt plötzlich Licht und Glanz: Die beiden verlieben sich im regnerischen Helsinki ineinander, auch wenn ihre Annäherung recht verkrampft geschieht. Nikander und Ilona haben auch im Schatten der Gesellschaft die Hoffnung auf ein mögliches Paradies nicht aufgegeben. Vielleicht gelangen sie sogar dorthin, vielleicht mit dem Kreuzfahrtschiff…

Zum aktuellen Filmprogramm