Perfect Days

27. WocheFSK0125 Min.

Der neue Film von Wim Wenders erzählt von einem Mann, der in Tokyo Toiletten putzt, bei der redundanten Tätigkeit aber absolut in sich selbst ruht – und so mit einigen Ausnahmen tatsächlich einen perfekten Tag nach dem anderen erlebt. "Wim Wenders bester Spielfilm seit drei Jahrzehnten." (Filmstarts.de)

  • Cannes 2023: Bester Hauptdarsteller (Kōji Yakusho)
  • Oscar-Nominierung: bester internationaler Film

Trailer ansehen

Regie Wim Wenders
Besetzung Kōji Yakusho, Tokio Emoto, Arisa Nakano, Aoi Yamada
Länge 125 Minuten
Land / Jahr Deutschland, Japan 2023

Über „Perfect Days“

„Ein Gedicht von außergewöhnlicher Subtilität und Schönheit.“ Vox

„Der Regisseur entdeckt sich mit seinem Helden noch einmal neu.“ Zeit Online

„Der vielleicht perfekteste aller Wim-Wenders-Filme.“ Die Welt

Hirayama reinigt öffentliche Toiletten in Tokio. Er scheint mit seinem einfachen, zurückgezogenen Leben vollauf zufrieden zu sein und widmet sich abseits seines äußerst strukturierten Alltags seiner Leidenschaft für Musik, die er von Audiokassetten hört, und für Literatur, die er allabendlich in gebrauchten Taschenbüchern liest. Durch eine Reihe unerwarteter Begegnungen kommt nach und nach eine Vergangenheit ans Licht, die er längst hinter sich gelassen hat. PERFECT DAYS ist eine tief berührende und poetische Betrachtung über die Schönheit der alltäglichen Welt und die Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Quelle: DCM

Zum aktuellen Filmprogramm