Oppenheimer [70mm]

BiografieHistorienfilmThrillerFSK12181 Min.

Exklusiv in analoger 70mm-Projektion!

Ein epischer Thriller von Drehbuchautor und Regisseur Christopher Nolan ("Inception", "Tenet") über den Physiker Robert Oppenheimer und die Entwicklung der Atombombe im Zweiten Weltkrieg.

Nominiert für 13 Oscars! Ausgezeichnet mit 5 Golden Globes: Bester Film (Drama), beste Regie, beste Hauptdarsteller (Drama), bester Nebendarsteller, beste Filmmusik!

www.upig.de

Trailer ansehen

Regie Christopher Nolan
Besetzung Cillian Murphy, Emily Blunt, Matt Damon, Rami Malek, Robert Downey Jr., Florence Pugh, Kenneth Branagh
Länge 181 Minuten
Land / Jahr USA 2023
25.02.
Heute
26.02.
Mo
27.02.
Di
28.02.
Mi
29.02.
Do
01.03.
Fr
02.03.
Sa
03.03.
So
04.03.
Mo
05.03.
Di
06.03.
Mi
07.03.
Do
08.03.
Fr
09.03.
Sa
10.03.
So
11.03.
Mo
12.03.
Di
13.03.
Mi
14.03.
Do
15.03.
Fr
16.03.
Sa

Über „Oppenheimer [70mm]“

Als dem theoretischen Physiker Julius Robert Oppenheimer 1942 die wissenschaftliche Leitung des „Manhattan-Projekts“ zum Bau einer Atombombe anvertraut wird, ahnen weder er noch seine Frau Kitty, welche ungeheuren Auswirkungen dies auf die Menschheit haben wird. Konfrontiert mit den Folgen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki wendet sich Oppenheimer gegen seine eigene Schöpfung und gerät schließlich ins Visier des FBI.

Nach „Tenet“ 2020 widmet sich Christopher Nolan in seinem zwölften Film dem Wissenschaftler J. Robert Oppenheimer (1904-1967) und seiner Rolle bei der Erfindung der Atombombe. Cillian Murphy schlüpft im Biopic in die Rolle des Wissenschaftlers, der als anerkannter Physiker der Leiter des streng geheimen Manhattan-Projekts wurde.
Der Film basiert auf dem Buch „J. Robert Oppenheimer: Die Biographie“, für das die Autoren Kai Bird und Martin J. Sherwin mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurden. Für das Drehbuch zeichnet Christopher Nolan selbst verantwortlich, der gemeinsam mit den Oscar®-Nominierten Emma Thomas (“Dunkirk”, “Inception”) und Charles Roven (“American Hustle”) auch als Produzent agierte.

Zum aktuellen Filmprogramm