Die Gewerkschafterin

45. WocheThrillerFSK16122 Min.

Isabelle Huppert in einem Politthriller nach realen Ereignissen um die französische Gewerkschafterin Maureen Kearney.

Trailer ansehen

Regie Jean-Paul Salomé
Besetzung Isabelle Huppert, Grégory Gadebois, Marina Foïs, Yvan Attal, Alexandra Maria Lara
Länge 122 Minuten
Land / Jahr Frankreich, Deutschland 2022
29.02.
Heute
01.03.
Fr
02.03.
Sa
03.03.
So
04.03.
Mo
05.03.
Di
06.03.
Mi
07.03.
Do
08.03.
Fr
09.03.
Sa
10.03.
So
11.03.
Mo
12.03.
Di
13.03.
Mi
14.03.
Do
15.03.
Fr
16.03.
Sa
17.03.
So
18.03.
Mo
19.03.
Di
20.03.
Mi

Über „Die Gewerkschafterin“

„Erschütternde, großartig gespielte Täter-Opfer-Umkehr, die trotz erzählerischer Schwächen lange nachhallt.“ Cinema

„Packende Kombination aus Wirtschaftskrimi, Psychodrama und Justizthriller nach einem wahren Fall, die vor allem die systemische Frauenfeindschaft anprangert.“ filmdienst

„Ein Thriller, der unter die Haut geht.“ ARD titel thesen temperamente

Maureen Kearney wird gefesselt und traumatisiert in ihrer eigenen Wohnung aufgefunden. Vom Täter fehlt jede Spur und sie kann sich nur bruchstückhaft erinnern. Die Ermittler arbeiten unter Hochdruck, denn Maureen war als Gewerkschafterin dubiosen Geschäften in der Atomindustrie auf der Spur, die auch einflussreiche Entscheidungsträger belasten könnten. Da tauchen plötzlich neue Indizien auf, die den Überfall in Frage stellen. Maureen wird vom Opfer zur Verdächtigen. Basierend auf einer wahren Geschichte zeigt der packende Verschwörungsthriller den Kampf einer unerschrockenen Frau gegen einen vermeintlich übermächtigen Gegner.

Quelle: Weltkino

Zum aktuellen Filmprogramm