Stummfilm mit Live Orgelimprovisation: Die Austernprinzessin

KomödieLIVE-VeranstaltungStummfilmFSK061 Min.

Dominik Gerhard spielt live vor Ort auf der Wurlitzer Kinoorgel

Ernst Lubitsch entfaltete bereits in diesem frühen Film seinen oft kopierten, aber unerreicht gebliebenen "Lubitsch-Touch", eine geistreiche Mischung aus Witz und Frivolität. (Cinema)

Regie Ernst Lubitsch
Besetzung Victor Janson, Ossi Oswalda, Harry Liedtke, Julius Falkenstein, Max Kronert, Curt Bois, Hans Junkermann, Albert Paulig
Länge 61 Minuten
Land / Jahr Deutschland 1919
17.06.
Heute
18.06.
Di
19.06.
Mi
20.06.
Do
21.06.
Fr
22.06.
Sa
23.06.
So
24.06.
Mo
25.06.
Di
26.06.
Mi
27.06.
Do
28.06.
Fr
29.06.
Sa
30.06.
So
01.07.
Mo
02.07.
Di
03.07.
Mi
04.07.
Do
05.07.
Fr
06.07.
Sa
07.07.
So

Über „Stummfilm mit Live Orgelimprovisation: Die Austernprinzessin“

Der schwerreiche amerikanische Geschäftsmann Quaker hat sein Vermögen mit Meeresfrüchten verdient und ist deshalb überall als “Austernkönig” bekannt. Seine temperamentvolle Tochter, die “Austernprinzessin”, will unbedingt einen europäischen Adeligen ehelichen. So gerät sie an den mittellosen Prinz Nucki, doch der schickt zunächst seinen Diener und Freund Josef vor. In der Annahme, einen echten Prinzen vor sich zu haben, heiratet die ungestüme Millionärstochter den Dienstboten bei der erstbesten Gelegenheit. Damit setzt sie eine turbulente Ereigniskette in Gang, die zu einem Happy End für alle Beteiligten führt.

Zum aktuellen Filmprogramm