Der Schakal [35mm]

ThrillerFSK16145 Min.

Zum 50. Jubiläum zeigen wir die spannende Romanverfilmung nach einer Vorlage von Frederick Forsyths erneut auf der großen Leinwand im Eulenspiegel. Gezeigt wird eine historische 35mm-Kopie.

Mit einer kurzen Einführung vor dem Film.

Regie Fred Zinnemann
Besetzung Edward Fox, Terence Alexander, Michel Auclair
Länge 145 Minuten
Land / Jahr GB, FR 1973
22.02.
Heute
23.02.
Fr
24.02.
Sa
25.02.
So
26.02.
Mo
27.02.
Di
28.02.
Mi
29.02.
Do
01.03.
Fr
02.03.
Sa
03.03.
So
04.03.
Mo
05.03.
Di
06.03.
Mi
07.03.
Do
08.03.
Fr
09.03.
Sa
10.03.
So
11.03.
Mo
12.03.
Di
13.03.
Mi

Über „Der Schakal [35mm]“

Charles de Gaulle steht auf der Abschlussliste. Mitglieder der OAS, einer Geheimorganisation ehemaliger Fremdenlegionäre, die die Unabhängigkeit Algeriens nicht anerkennen wollen, planen ein Attentat auf den französischen Präsidenten. Nach eigenen gescheiterten Versuchen wird ein englischer Profikiller (Edward Fox) beauftragt, der sich selbst nur „Der Schakal“ nennt.

Basierend auf Frederick Forsyths Bestseller über eine politische Verschwörung gelang dem österreichischen Ex-Hollywood-Regieroutinier Fred Zinnemann ein spannender, akkurater Thriller, der den Fokus auf die detaillierten Vorbereitungen des Attentats auf der einen Seite und die dagegen laufenden Ermittlungen mit dem hohen politischen Druck und der Zeitnot auf der anderen Seite legt. Mit zurückhaltenden Farben, fast gänzlich ohne musikalische Untermalung und insgesamt 70 verschiedenen Originalschauplätzen in Europa erreicht der Film einen hohen Authentizitätsgrad und gibt sich keinerlei billigen Effekthascherei hin.

Zum aktuellen Filmprogramm