Der letzte Tango in Paris

ErotikLiebesfilmFSK16129 Min.

Zum 50. Jubiläum zeigen wir Bernardo Bertoluccis kontroverses Liebes- und Sexdrama mit Marlon Brando und Maria Schneider in den Hauptrollen erneut auf der großen Leinwand im Eulenspiegel.

Mit einer kurzen Einführung vor dem Film.

Regie Bernardo Bertolucci
Besetzung Marlon Brando, Maria Schneider, Maria Michi
Länge 129 Minuten
Land / Jahr IT, FR 1972
21.02.
Heute
22.02.
Do
23.02.
Fr
24.02.
Sa
25.02.
So
26.02.
Mo
27.02.
Di
28.02.
Mi
29.02.
Do
01.03.
Fr
02.03.
Sa
03.03.
So
04.03.
Mo
05.03.
Di
06.03.
Mi
07.03.
Do
08.03.
Fr
09.03.
Sa
10.03.
So
11.03.
Mo
12.03.
Di

Über „Der letzte Tango in Paris“

Paris, die Stadt der Liebe, Leidenschaft und der erotischen Abenteuer. Auf der Suche nach einem Apartment treffen die junge Französin Jeanne (Maria Schneider) und der alternde Amerikaner Paul (Marlon Brando) in einer leeren Wohnung aufeinander. Keiner der beiden ahnt, welche Folgen diese Zufallsbegegnung haben wird. Zwischen den ungleichen Paar entbrennt eine leidenschaftliche Affäre, in der es scheinbar keine Tabus oder Grenzen gibt.

Bernardo Bertoluccis schuf mit „Der letzte Tango in Paris“ einen kontroversen und streitbaren Film, der bis heute mit dem Label „Skandalfilm“ versehen ist. Nach der Uraufführung wurden vor allem die freizügigen Sexszenen und vulgäre Sprache kritisiert. Es folgten heftige Diskussion um die Einordnung als Pornographie und in einigen Ländern wurde der Film zeitweise komplett verboten. Das tat dem Erfolg des Films keinen Abbruch. Der Film avancierte zum Kassenerfolg und wurde mit zwei Oscar-Nominierungen (Hauptdarsteller, Regie) honoriert.

Zum aktuellen Filmprogramm