Das Boot - Director's Cut

FSK12208 Min.

Europäischer Kinotag: Der U-Boot-Klassiker von Wolfgang Petersen!

Wolfgang Petersens Verfilmung des Erfolgsromans von Lothar Günther Buchheim über die letzte Fahrt eines deutschen U-Boots während des Zweiten Weltkriegs. Petersen erweiterte die ursprüngliche Kinofassung, die 1982 sechs Oscar-Nominierungen erhielt, mit bisher nie gesehenen Bildern auf 208 Minuten, in denen eine digitale Neumischung der Soundeffekte und Farbbearbeitung der Bilder das Unterwasserdrama noch mitreißender machen.

Trailer ansehen

Regie Wolfgang Petersen
Besetzung Jürgen Prochnow, Klaus Wennemann, Heinz Hoenig, Herbert Grönemeyer, Martin Semmelrogge, Uwe Ochsenknecht, Hubertus Bengsch
Länge 208 Minuten
Land / Jahr Deutschland 1997
18.04.
Heute
19.04.
Fr
20.04.
Sa
21.04.
So
22.04.
Mo
23.04.
Di
24.04.
Mi
25.04.
Do
26.04.
Fr
27.04.
Sa
28.04.
So
29.04.
Mo
30.04.
Di
01.05.
Mi
02.05.
Do
03.05.
Fr
04.05.
Sa
05.05.
So
06.05.
Mo
07.05.
Di
08.05.
Mi

Über „Das Boot - Director's Cut“

La Rochelle im Kriegsjahr 1941: Die Mannschaft der U 96 lässt noch einmal die Sau raus, bevor es auf Feindfahrt in den Atlantik geht. „Der Alte“ (Jürgen Prochnow) hat das Kommando, mit an Bord ist der Kriegsreporter Werner (Herbert Grönemeyer). Er soll Propagandaartikel für die Heimat liefern. Doch Heldentaten sind Mangelware: Unter Wasser regiert zunächst die Langeweile – und dann die nackte Todesangst, als das U-Boot selbst unter Beschuss gerät und in riskante Tiefen abtauchen muss… Die Kinoversion von 1981 wurde für sechs Oscars nominiert, seitdem durfte Wolfgang Petersen in Hollywood Schiffe versenken („Poseidon“). Der Director’s Cut von 1997 ist fast eine Stunde länger; dank des digital überarbeiteten Tons gluckert, rumpelt und knarzt es noch furchterregender.

Quelle: Cinema

Zum aktuellen Filmprogramm