Schweigend steht der Wald

5. WocheKrimiMysteryThrillerFSK12100 Min.

Ein packender Thriller über eine Reise in die dunkle Vergangenheit eines Dorfes

Trailer ansehen

Regie Saralisa Volm
Besetzung Henriette Confurius, Noah Saavedra, August Zirner, Robert Stadlober, Johanna Bittenbinder, Johannes Herrschmann
Länge 100 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2022
28.11.
Heute
29.11.
Di
30.11.
Mi
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
Mi
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
Mi
15.12.
Do
16.12.
Fr
17.12.
Sa
18.12.
So

Über „Schweigend steht der Wald“

„Saralisa Volms Langfilmdebüt besticht mit schauriger Atmosphäre und ambitionierter Annäherung an die Traumata des 20. Jahrhunderts.“ Filmstarts.de

Ausgerechnet im Oberpflälzer Wald absolviert Anja ihr Forstpraktikum. Hier verschwand ihr Vater vor 20 Jahren auf ungeklärte Weise. Nach einer bedrohlichen Begegnung mit dem geistig zurückgebliebenen Xaver, der kurz darauf seine bettlägerige Mutter erschlägt, vermutet Anja, er könnte vielleicht auch ihren Vater ermordet haben. Spuren von Grabungen im Waldboden, auf die sie während ihrer Kartierungsarbeiten stößt, bestärken sie in ihrem Verdacht. Rupert, den Anja noch aus Kindertagen kennt, verliebt sich zwar in sie, doch ihre Fähigkeit, den Wald zu lesen, betrachtet er argwöhnisch und hat genau wie die Alten im Dorf kein Interesse an weiteren Nachforschungen. Dann wird die skelettierte Leiche von Anjas Vater gefunden. Tatsächlich deutet alles auf Xaver als Täter hin, erst recht, als er kurz darauf Selbstmord begeht. Skeptisch gegenüber der wundersam schnellen Aufklärung des Falls wird Anja den Eindruck nicht los, auf ein Geheimnis gestoßen zu sein.

Quelle: Berlinale

Zum aktuellen Filmprogramm