Rifkin's Festival

22. WocheFSK1292 Min.

Der neue Film von Woody Allen hat Herz, er hat Flair und Charme

Trailer ansehen

Regie Woody Allen
Besetzung Wallace Shawn, Elena Anaya, Louis Garrel, Gina Gershon, Christoph Waltz, Sergi Lopez
Länge 92 Minuten
Land / Jahr USA, Spanien, Italien 2020
01.12.
Heute
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
Mi
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
Mi
15.12.
Do
16.12.
Fr
17.12.
Sa
18.12.
So
19.12.
Mo
20.12.
Di
21.12.
Mi

Über „Rifkin's Festival“

Als Romanautor gescheitert, als New Yorker Filmdozent nur Anhängsel seiner Frau Sue, begleitet Mort Rifkin sie zu den Filmfestspielen in San Sebastián. Dort macht Sue die PF für den neuen Film des Regisseurs Philippe, den Mort so gar nicht ausstehen kann. Er hegt auch den Verdacht, dass Sue eine Affäre hat. Als er dann die ortsansässige Ärztin Jo kennen lernt, findet er immer wieder neue Gründe, wieso er sie aufsuchen muss. Mort sinniert über seine Beziehungen – und das in Tagträumen, die grossen europäischen Filmklassikern nachempfunden sind. Der Film ist langsam erzählt. Aber er hat Herz, er hat Flair, vor allem hat er Charme. Und das nicht nur, weil Allen den grossen Klassikern huldigt. In einer schönen Sequenz sieht man Christoph Waltz als Tod aus Ingmar Bergmans „Das siebente Siegel“. „Rifkin’s Festival ist eine leichte Fingerübung des Regisseurs, vielleicht nicht so prägnant wie viele seiner anderen Spätwerke, aber dennoch ein schöner, stimmiger Film.

Quelle: Cineman.ch

Zum aktuellen Filmprogramm