Namaste Himalaya

1. WocheDokumentarfilmReisefilmFSK093 Min.

Eine berührende Entdeckungstour in den Himalaja, bei der ein kleines Dorf plötzlich die Welt bedeutet - und der mitreißende Bericht darüber, was passieren kann, wenn man sich auf das Unabänderliche einlässt.

mindjazz-pictures.de

Trailer ansehen

Regie Anna Baranowski, Michael Moritz
Länge 93 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2022
12.08.
Heute
13.08.
Sa
14.08.
So
15.08.
Mo
16.08.
Di
17.08.
Mi
18.08.
Do
19.08.
Fr
20.08.
Sa
21.08.
So
22.08.
Mo
23.08.
Di
24.08.
Mi
25.08.
Do
26.08.
Fr
27.08.
Sa
28.08.
So
29.08.
Mo
30.08.
Di
31.08.
Mi
01.09.
Do

Über „Namaste Himalaya“

Zum Ausbruch der Pandemie stranden die beiden Weltreisenden Anna und Michael in Nepal. Als das Land vom Lockdown überrascht wird und die Städte abriegelt, fliehen sie in die Berge. Am Fuß der Achttausender finden sie Zuflucht und ein Wellblech über dem Kopf. Im Dorf begrüßt man sie zunächst zynisch mit »Namaste Corona«, denn man fürchtet, die Globetrotter könnten das Virus im Gepäck haben. Doch als die Nahrung knapp wird und der Hunger einzieht, wächst der Zusammenhalt. Feldarbeiterinnen, Bettler und Bergführer werden ihre Freunde – und die beiden für fünf Monate Teil einer Schicksalsgemeinschaft. Mit ungeheuer poetischen Bildern und einem durchdachten, fast literarischen Off-Text dokumentieren die beiden den Alltag im Dorf und den Zauber der Natur, zu der das Coronavirus irgendwie auch gehört.

Quelle: epd-Film

Zum aktuellen Filmprogramm