Eine Sekunde

21. WocheFSK12103 Min.

Zhang Yimous Geschichte über die Kraft des Kinos sowohl als Vermittler von Emotionen wie auch als Werkzeug für Propaganda

Chinesische Originalfassung (Mandarin) mit deutschen Untertiteln

Trailer ansehen

Regie Zhang Yimou
Besetzung Zhang Yi, Wei Fan, Haocun Liu
Länge 103 Minuten
Land / Jahr China 2019
01.12.
Heute
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
Mi
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
Mi
15.12.
Do
16.12.
Fr
17.12.
Sa
18.12.
So
19.12.
Mo
20.12.
Di
21.12.
Mi

Über „Eine Sekunde“

China während der Kulturrevolution: Ein Mann flieht aus einem Arbeitslager, nur um in einem Dorfkino die Wochenschau zu sehen. Doch eine Vagabundin stiehlt eine der Filmrollen. Es beginnt ein Katz- und Maus-Spiel um die rätselhafte Filmkopie, die bald zur Quelle einer unerwarteten Freundschaft wird.

Ein bisschen ist es wie eine Heimkehr für Zhang Yimou („Rote Laterne“), eine Rückkehr zu seinen kritischen frühen Meisterwerken wie „Rotes Kornfeld“ (Goldener Bär 1988), sein persönlicher „Cinema Paradiso“ nach Jahren, in denen er bildgewaltige, aber wenig gehaltvolle Großproduktionen realisiert hat. Er selbst ist in der Provinz groß geworden und setzt nun dem Kino und seiner Kindheit ein filmisches Denkmal. Die Premiere von Zhang Yimous Film auf der Berlinale wurde vor drei Jahren wegen angeblicher „technischer Probleme“ abgesagt und kommt nun in seiner dritten Schnittfassung in die Kinos.

Quelle: Blickpunkt:Film

Zum aktuellen Filmprogramm