Chiara

14. WocheFSK12121 Min.

In der kalabrischen Hafenstadt Gioia Taura führt eine 15-jährige Jugendliche mit ihrer Familie das scheinbar normale Leben eines Teenagers, bis ihr Vater plötzlich verschwindet und wegen Mitgliedschaft in der Ndrangheta polizeilich gesucht wird. In einem bedrückenden Klima des Schweigens beginnt das Mädchen eigene Nachforschungen anzustellen. Das fiebrig-intime Drama richtet den Blick auf die wenig beachteten Ränder familiärer Verstrickungen innerhalb der Mafia. Die eingeschränkte Beobachterinnenperspektive der weiblichen Protagonistin erweist sich dabei als große Stärke des Films.

Italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Trailer ansehen

Regie Jonas Carpignano
Besetzung Swamy Rotolo, Grecia Rotolo, Claudio Rotolo, Patrizia Amato, Koudous Seihon, Pio Amato
Länge 121 Minuten
Land / Jahr Italien, Frankreich 2021
27.09.
Heute
28.09.
Mi
29.09.
Do
30.09.
Fr
01.10.
Sa
02.10.
So
03.10.
Mo
04.10.
Di
05.10.
Mi
06.10.
Do
07.10.
Fr
08.10.
Sa
09.10.
So
10.10.
Mo
11.10.
Di
12.10.
Mi
13.10.
Do
14.10.
Fr
15.10.
Sa
16.10.
So
17.10.
Mo

Über „Chiara“

Ein feucht-fröhliches Familienfest. Alle sind gekommen, Onkel, Tanten, Cousins, Cousinen, Großväter und Großmütter. Sie haben sich herausgeputzt, um Giulias 18. Geburtstag zu feiern. Sie ist die ältere Schwester der 15-jährigen Chiara. Vater Claudio soll einen Toast auf seine Älteste ausbringen. Aber er ziert sich. Redenschwingen ist nicht sein Ding. Stattdessen sagt er Giulia leise und vertraulich, was vor versammelter Mannschaft nicht über seine Lippen kommt: „Dass ich stolz auf dich bin und dass du mein Leben bist, das weißt du doch“. Tränen kullern über sein Gesicht, für einen Moment schweigt die Feierrunde betreten. Für Chiara, aus deren Perspektive die oft wackelige Handkamera das Publikum ins Geschehen hineinzieht, schlägt die Wahrheit über ihren Vater wie ein Blitz ins behütete Leben ein. Plötzlich zünden Unbekannte Claudios Auto an. Der Vater verschwindet ohne ein Wort der Erklärung, nur um in den Nachrichten auf Chiaras Handy wieder aufzutauchen. Gegen den Mann liegt ein Haftbefehl vor, wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung. Die Mutter und die ältere Schwester wissen offensichtlich Bescheid, verraten Chiara aber nichts. Chiara wird die Wahrheit auf eigene Faust ans Licht bringen.

Quelle: Kino-Zeit.de

Zum aktuellen Filmprogramm