Zuhurs Töchter

DokumentarfilmFSK1283 Min.

Film & Gespräch mit Regisseur Robin Humboldt! -
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Aidshilfe Essen e.V.-

Ein beobachtender Dokumentarfilm über zwei trans* Schwestern, die als kurdische Flüchtlinge aus Syrien nach Deutschland kamen.

Online-Tickets gibt es hier!

www.camino-film.com

Trailer ansehen

Regie Laurentia Genske, Robin Humboldt
Länge 83 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2021
29.11.
Heute
30.11.
Mi
01.12.
Do
02.12.
Fr
03.12.
Sa
04.12.
So
05.12.
Mo
06.12.
Di
07.12.
Mi
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
Mi
15.12.
Do
16.12.
Fr
17.12.
Sa
18.12.
So
19.12.
Mo

Über „Zuhurs Töchter“

Ein beobachtender Dokumentarfilm über zwei trans* Schwestern, die als kurdische Flüchtlinge aus Syrien nach Deutschland kamen und davon träumen, endgültig und auch medizinisch zu Frauen zu werden. Der Film nimmt über zwei Jahre an ihrem Leben teil, das von viel Aufregung um die Transition, Unterstützung durch ihre Familie und konventionellem Teenager-Alltag geprägt ist. Dieser Film erzählt nicht nur die bewegende Geschichte einer Familie, die trotz aller Nöte zusammenhält, sondern stellt auch die Frage nach der eigenen Identität. Ein coming-of-age Dokumentarfilm über den persönlichen Platz in der Gesellschaft.

Zum aktuellen Filmprogramm