Monobloc

36. WocheDokumentarfilmFSK095 Min.

Einen Monobloc-Stuhl hat garantiert jeder schon einmal gesehen. Nach seiner Erfindung in den 1970ern trat das günstig produzierte Kunststoffmöbel seinen Siegeszug um die Welt an und gehört mittlerweile zur Sitzgarnitur fast jeden Gartens: einfach, wasserabweisend, aus einem Stück gefertigt und stapelbar. Hauke Wendler und Carsten Rau spüren dem meistverkauften Möbelstück aller Zeiten in sechs Ländern auf vier Kontinenten hinterher.

Regie Carsten Rau, Hauke Wendler
Länge 95 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2021
07.10.
Heute
08.10.
Sa
09.10.
So
10.10.
Mo
11.10.
Di
12.10.
Mi
13.10.
Do
14.10.
Fr
15.10.
Sa
16.10.
So
17.10.
Mo
18.10.
Di
19.10.
Mi
20.10.
Do
21.10.
Fr
22.10.
Sa
23.10.
So
24.10.
Mo
25.10.
Di
26.10.
Mi
27.10.
Do

Über „Monobloc“

Der Monobloc ist das meistverkaufte Möbelstück aller Zeiten. Weltweit soll es eine Milliarde Exemplare des stapelbaren, in Deutschland oft weißen Plastikstuhls geben. Für viele ist er der Sündenfall eines Möbelstücks und dennoch hat er Designgeschichte geschrieben. Er ist der weltweit meistverkaufte Einrichtungsgegenstand, leicht, stapelbar und billig.

Auf den Spuren des Monobloc ist das Team um Regisseur Hauke Wendler um die halbe Welt gereist – von von Europa über Nordamerika und die Slums in Brasilien bis in die Megastädte Indiens und die Savanne Ugandas. Wendler hat erstaunliche Geschichten entdeckt und bemerkenswerte Menschen getroffen. Was auf der Strecke geblieben ist, ist ein eurozentrisches Denken zugunsten eines Blicks, der durch eine überraschend vielfältig eingesetzte Sitzgelegenheit die Welt mit anderen Augen sieht. Ein spannend und unterhaltsam umgesetzter Beitrag zum Thema Globalisierung, nicht zuletzt dank der wunderbaren Musik von Taco van Hettinga.

Zum aktuellen Filmprogramm