House of Gucci

1. WocheDrama157 Min.

Als Maurizio Gucci auf die schöne Patrizia trifft, verliebt sich der Erbe des weltweiten Modeimperiums schnell in die lebenslustige, zielstrebige Frau. Doch was als unschuldige Romanze beginnt, entwickelt sich bald zu einem dramatischen Kampf um Macht, Geld – und natürlich Mode. Ridley Scott erzählt die aberwitzig wahre Geschichte mit prächtig schillernden Pomp und inszeniert eine umwerfende Lady Gaga in einer preisverdächtigen Hauptrolle.

www.upig.de

Trailer ansehen

Regie Ridley Scott
Besetzung Adam Driver, Lady Gaga, Jared Leto, Al Pacino, Jeremy Irons, Salma Hayek
Länge 157 Minuten
Land / Jahr USA 2021

Über „House of Gucci“

“Die 2 Stunden 38 Minuten dieses Films verfliegen nur so. Die Schauspielkunst der Darsteller ist ein Genuss. Auch Gaga überzeugt komplett.” Süddeutsche Zeitung

“Köstlich amüsierende Luxus-Seifenoper mit einer erneut gnadenlos guten Lady Gaga.” Filmstarts.de

“Auch ohne Tragik gibt es genug Intrigen und Eifersucht, Hass und Liebe – und vor allem hat der Film eine Besetzung, die allein den Kinobesuch lohnt.” FAZ

Es war ein Fall der nicht nur die Modewelt in Aufruhr versetzte: Die Ermordung des Gucci-Erben Maurizio Gucci (Adam Driver) sorgt 1995 für Schlagzeilen. Schnell scheint die Polizei eine Verdächtige ins Visier zu nehmen, die auf das Opfer nicht gut zu sprechen war. Maurizios Ex-Frau Patrizia Reggiani (Lady Gaga) wird des Mordes beschuldigt. Während sie sich mit allen Mitteln gegen die Vorwürfe wehrt und auf ihrer Unschuld beharrt, kommen jedoch immer neue Details ans Tageslicht. Eine geheime Affäre ihres Mannes, die Gier nach Rache und die finanzielle Abhängigkeit formen ein Bild von Patrizia, das in der Öffentlichkeit für Aufsehen sorgt. Es kommt zu einem Prozess, an dessen Ende die Wahrheit ans Tageslicht kommt: Sie heuerte einen Profikiller an, um ihren Mann zu ermorden.

Quelle: Filmstarts.de

Zum aktuellen Filmprogramm