Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen

AnimationsfilmKinderfilmFSK078 Min.

Der zauberhafte Animationsfilm transportiert die Sage der legendären Heinzelmännchen in die heutige Zeit und erzählt von dem kleinen quirligen Heinzelmädchen Helvi, das so neugierig auf die Welt der Menschen ist, dass es eines Tages ausbüxt, um sie auf eigene Faust zu erkunden.

tobis.de

Trailer ansehen

Regie Ute von Münchow-Pohl
Besetzung Jella Haase, Louis Hofmann, Leon Seidel, Elke Heidenreich, Bill Mockridge, Marie-Luise Marjan, Rolf Berg, Ranja Bonalana
Länge 78 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2020
KinderKino
So. 25.10. um 13:00 Uhr
20.09.
Heute
21.09.
Mo
22.09.
Di
23.09.
Mi
24.09.
Do
25.09.
Fr
26.09.
Sa
27.09.
So
28.09.
Mo
29.09.
Di
30.09.
Mi
01.10.
Do
02.10.
Fr
03.10.
Sa
04.10.
So
05.10.
Mo
06.10.
Di
07.10.
Mi
08.10.
Do
09.10.
Fr
10.10.
Sa

Über „Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen“

Der Sage nach waren in Köln einst fleißige Heinzelmännchen unterwegs, die den Menschen das Leben erleichterten, indem sie ihnen heimlich bei ihren täglichen Arbeiten zur Hand gingen. Doch eines Nachts wollte eine hinterlistige Schneidersfrau den Heinzelmännchen auf die Schliche kommen und stellte ihnen eine Falle. Enttäuscht zogen sich die kleinen Helferlein zurück in den Untergrund. Dort leben sie seitdem ungestört und wollen nichts mehr mit den Menschen zu tun haben. Nur das quirlige Heinzelmädchen Helvi hat die Enge in der „furzfinsteren“ Erde satt. Sie ist neugierig auf die Welt da draußen und möchte neue Dinge lernen. Heimlich schleicht sie sich mit den Heinzeljungen Butz und Kipp ans Tageslicht und stößt direkt auf den stinkstiefeligen Bäcker Theo. Der hat tatsächlich wenig zu lachen, ruiniert ihm sein geldgieriger Bruder Bruno fast das Geschäft. Für Hevi ist klar: Ihr neuer Freund braucht Hilfe. Und wer wäre dafür besser geeignet als die Heinzelmännchen?

Der Animationsfilm “Die Heinzels” ist ein bezaubernder Filmspaß, der die Kölner Volkssage von den fleißigen Heinzelmännchen auf warmherzige Weise ins Hier und Jetzt befördert. Die Regisseurin Ute von Münchow-Pohl und der Drehbuchautor Jan Strathmann erwecken entzückend gestaltete Figuren zum Leben, dazu kommen pfiffige Dialoge und eine Geschichte, die flott erzählt ist, aber schon für die jüngeren Kinofans funktioniert, weil sie das richtige Maß an Spannung, Tempo und Humor findet. Actionreiche Sequenzen stehen nicht im Vordergrund, dafür aber viele Abenteuer, die auf das Heinzelmännchen-Trio warten und bei denen man bis zuletzt neugierig bleibt, wie diese wohl „geheinzelt“ werden. Ein zauberhafter Kinospaß für die ganze Familie.

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung

Zum aktuellen Filmprogramm