Der Rausch

10. WocheTragikomödieFSK12117 Min.

- Oscar 2021: Bester Internationaler Film!
- 4 Europäische Filmpreise: Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch und Bester Darsteller (Mads Mikkelsen)!
- 1 César: Bester Ausländischer Film!
- Golden Globe Nominierung: Bester fremdsprachiger Film!


Thomas Vinterbergs Film über ein zunächst beflügelndes Experiment ist ein perfekter Cocktail aus Tragödie und Komödie.

www.weltkino.de

Trailer ansehen

Regie Thomas Vinterberg
Besetzung Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang, Maria Bonnevie
Länge 117 Minuten
Land / Jahr Dänemark 2020
So. 26.09. um 14:45 Uhr
Mo. 27.09. um 14:45 Uhr
Mo. 27.09. um 20:00 Uhr
Di. 28.09. um 14:45 Uhr
OmU
Mi. 29.09. um 14:45 Uhr
OmU
Mi. 29.09. um 20:00 Uhr
26.09.
Heute
27.09.
Mo
28.09.
Di
29.09.
Mi
30.09.
Do
01.10.
Fr
02.10.
Sa
03.10.
So
04.10.
Mo
05.10.
Di
06.10.
Mi
07.10.
Do
08.10.
Fr
09.10.
Sa
10.10.
So
11.10.
Mo
12.10.
Di
13.10.
Mi
14.10.
Do
15.10.
Fr
16.10.
Sa

Über „Der Rausch“

„Großes Kino, sensibel, leise, komisch und tragisch.“ titel thesen temperamente

„Mads Mikkelsen, der bereits in ‚Die Jagd’ mit Vinterberg zusammengearbeitet hat, stellt mit seinem nu­ancierten Spiel erneut seine schauspielerische Bandbreite unter Beweis.“ Cinema

„Vinterberg filmt diesen Parcours der Irrung und Erkenntnis mit einer Heiterkeit, die nicht ausschließen mag, dass sie auf einen Schiffbruch zusteuert.“ epd-Film

„Eine feinfühlige, melancholisch-raue Komödie.“ film-dienst

Martin (Mads Mikkelsen) ist Lehrer an einer Schule. Er fühlt sich alt und müde. Seine Schüler und ihre Eltern wollen, dass er gekündigt wird, weil sie mit der Qualität seines Unterrichts nicht zufrieden sind. Ermutigt durch eine Promille-Theorie stürzen sich Martin und seine drei Kollegen Tommy (Thomas Bo Larsen), Nikolaj (Magnus Millang) und Peter (Lars Ranthe) in ein Experiment: Sie wollen durch Alkoholkonsum ihren Blutalkoholwert im Alltag konstant bei 0,5 Promille halten. Das Ergebnis ist am Anfang positiv. Martin hat wieder Spaß am Unterrichten und die Beziehung zu seiner Frau Trine (Maria Bonnevie) entflammt wieder. Doch die negativen Auswirkungen lassen nicht lange auf sich warten… homas Vinterberg („Das Fest“) hat die perfekte Balance zwischen Komödie und Drama gefunden. Ohne erhobenen Zeigefinger zeigt er die Höhen des Rausches sowie den Absturz der dahinter lauert. Unterstützt wird er dabei von einem hervorragenden Ensemble aus dem der großartige Mads Mikkelsen heraussticht, der in seiner zweiten Zusammenarbeit mit Vinterberg nach „Die Jagd“ zur Höchstform aufläuft.

Quelle: Filmstarts.de

Zum aktuellen Filmprogramm