Matthias & Maxime

FSK tba119 Min.

Intimes Drama über eine Gruppe von Freunden in Kanada, deren Verbund nach einem vermeintlich harmlosen Kuss zwischen zwei von ihnen auf eine Probe gestellt wird.

www.pro-fun.de

Trailer ansehen

Regie Xavier Dolan
Besetzung Xavier Dolan, Gabriel D'Almeida Freitas, Micheline Bernard
Länge 119 Minuten
Land / Jahr Kanada 2019
29.11.
Heute
30.11.
Mo
01.12.
Di
02.12.
Mi
03.12.
Do
04.12.
Fr
05.12.
Sa
06.12.
So
07.12.
Mo
08.12.
Di
09.12.
Mi
10.12.
Do
11.12.
Fr
12.12.
Sa
13.12.
So
14.12.
Mo
15.12.
Di
16.12.
Mi
17.12.
Do
18.12.
Fr
19.12.
Sa

Über „Matthias & Maxime“

„Eine wundervoll vertrackte Liebesgeschichte.“ Kino-Zeit.de

„Eine melancholische Geschichte über Freundschaft und Verlangen.“ Filmstarts.de

Die Kindheitsfreunde Maxime (Xavier Dolan), der bald eine lange Reise nach Australien antritt, und Matthias (Gabriel D’Almeida Freitas) küssen sich für einen Studentenfilm vor der Kamera. Das unschuldige Geknutsche erweckt in den beiden ungeahnte Gefühle füreinander, die sie nicht einzuordnen wissen. Zuletzt stockte die Karriere des Regie-Wunderkinds Xavier Dolan („I Killed My Mother“, „Mommy“) zwar etwas, doch mit „Matthias & Maxime“ findet er ­zurück zu alter Form. In seinem achten Spielfilm zeigt der Frankokanadier, dass er als Geschichtenerzähler gewachsen ist: Auf den energiegeladenen Anfang folgt eine für Dolan ungewöhnlich ruhige zweite Filmhälfte. Das Drama weist zwar leichte Längen auf, doch dafür werden alle Un­sicherheiten, Frustrationen und Ängste der Hauptfiguren hervorragend ausgearbeitet. Vor allem Gabriel D’Almeida Freitas überzeugt in seinem Spielfilmdebüt mit ausdrucksstarkem Spiel. Darüber hinaus punktet „Matthias & Maxime“ mit eindrucksvollen Bildern und einem stimmungsvollen Soundtrack, der 2019 bei den Filmfestspielen in Cannes zu Recht aus­gezeichnet wurde.

Quelle: Cinema.de

 

Zum aktuellen Filmprogramm