Little Women

FSK0135 Min.

"Mitreißendes, immer berührendes, niemals kitschiges Schauspiel-Kino, das einen einfach unfassbar glücklich entlässt." Filmstarts - Oscar 2020: Bestes Kostümdesign

www.LittleWomen.de

Konzert vor Filmbeginn:
Spardosen-Terzett

 

Trailer ansehen

Regie Greta Gerwig
Besetzung Saoirse Ronan, Emma Watson, Florence Pugh, Eliza Scanlen, Timothée Chalamet, Laura Dern, Meryl Streep, Louis Garrel, James Norton, Bob Odenkirk, Chris Cooper
Länge 135 Minuten
Land / Jahr USA 2019
24.09.
Heute
25.09.
Fr
26.09.
Sa
27.09.
So
28.09.
Mo
29.09.
Di
30.09.
Mi
01.10.
Do
02.10.
Fr
03.10.
Sa
04.10.
So
05.10.
Mo
06.10.
Di
07.10.
Mi
08.10.
Do
09.10.
Fr
10.10.
Sa
11.10.
So
12.10.
Mo
13.10.
Di
14.10.
Mi

Über „Little Women“

„Ein absolutes Juwel … lustig und lebhaft und bewegend und klug.“ The Guardian

„Modern und zeitlos: Gerwig beweist erneut, dass sie eine der wichtigsten Stimmen Hollywoods ist.“ Cinema

„Mitreißendes, immer berührendes Kino, das einen einfach unfassbar glücklich wieder in den kalten Winter hinaus entlässt.“ Filmstarts.de

„Greta Gerwig frischt einen literarischen Klassiker mit Hilfe einer schillernden Besetzung auf … Sie erzählt eine Geschichte, die seinen Ursprüngen aus dem 19. Jahrhundert völlig treu und absolut modern zugleich ist.“
The New York Times

Nur wenige Romane wurden so oft verfilmt wie Louisa May Alcotts autobiografische Geschichte um die vier Schwestern Meg, Jo, Beth und Amy, die zur Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs ihren Platz im Leben suchen. Nach Spielfilmen, mehreren TV-Umsetzungen sowie Broadway-, Ballett- und Opern­adaptionen wagt sich nun auch „Lady Bird“-Regisseurin Greta Gerwig an die Buchvorlage. Und erschafft ein liebevoll inszeniertes Coming-of-Age-Drama, das die Handlung des Romans für kommende Generationen aufbereitet und ihr so neue Relevanz verleiht. Während andere Versionen der Geschichte sich auf die leidenschaftliche und nach ­Unabhängigkeit strebende Schriftstellerin Jo (Saoirse Ronan) konzentrieren, gelingt es Gerwig, auch der sittsamen Meg (Emma Watson), der aufbrausenden Amy (Florence Pugh) und der selbstlosen Beth (Eliza Scanlen) Rechnung zu tragen. Gemeinsam mit weiteren gestandenen Schauspielerinnen wie Laura Dern („Marriage Story“) und Meryl Streep („Die Eiserne Lady“) hat die Regis­seurin hier einen Film erschaffen, der gefühlvoll, aber nie kitschig, humorvoll, aber nie albern, dramatisch, aber nie hoffnungslos ist. Und der tiefe Wahrheiten enthält, die „Little Women“ zu einem zeitlosen Meisterwerk machen.

Quelle: Cinema

Zum aktuellen Filmprogramm