Little Women

135 Min.

Silvesterpreview am 31.12. um 19.30 Uhr im Filmstudio!
Basierend auf dem Roman von Louisa May Alcott erzählt Greta Gerwig ("Frances Ha", "Lady Bird") in ihrem neuen Film von den vier March-Schwestern, die im Massachusetts der 1860er Jahre aufwachsen.

www.LittleWomen.de

Karten für die Silvesterpreview sind online und tägl. ab 15.00 Uhr an der Kasse des Filmstudios erhältlich . Reservierungen sind nicht möglich!
Preise bei Onlinekauf zzgl. 10% Vorverkaufsgebür.

Das Filmstudio ist am 31.12. ab 18.00 Uhr geöffnet. Einlass in den Saal ab 19.00 Uhr.

Trailer ansehen

Regie Greta Gerwig
Besetzung Saoirse Ronan, Emma Watson, Florence Pugh, Eliza Scanlen, Timothée Chalamet, Laura Dern, Meryl Streep, Louis Garrel, James Norton, Bob Odenkirk, Chris Cooper
Länge 135 Minuten
Land / Jahr USA 2019
06.12.
Heute
07.12.
Sa
08.12.
So
09.12.
Mo
10.12.
Di
11.12.
Mi
12.12.
Do
13.12.
Fr
14.12.
Sa
15.12.
So
16.12.
Mo
17.12.
Di
18.12.
Mi
19.12.
Do

Über „Little Women“

Vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden: LITTLE WOMEN folgt den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. Erzählt aus der Perspektive von Jo March, dem Alter Ego von Autorin Louisa May Alcott, und sowohl basierend auf dem Roman wie auch auf den persönlichen Schriften Alcotts.

Zeitlos, bewegend und inspirierend: Greta Gerwig (Oscar®-nominiert für „Lady Bird“) adaptiert LITTLE WOMEN, den weltberühmten amerikanischen Literaturklassiker von Louisa May Alcott mit einem einmaligen Schauspiel-Ensemble. Die Hauptrollen spielen Saoirse Ronan („Lady Bird“), Emma Watson („Die Schöne und das Biest“), Florence Pugh („Midsommar“) und Eliza Scanlen („Sharp Objects“). In weiteren Rollen sind u.a. Meryl Streep („Die Verlegerin“), Laura Dern („Big Little Lies“) und Timothée Chalamet („Call me by Your Name“) zu sehen.

Quelle: Sony Pictures

Zum aktuellen Filmprogramm