Effigie - Das Gift und die Stadt

18. WocheDramaFSK1285 Min.

Der historische Kriminalfilm zeichnet ein lebendiges Bild einer Ära.

Trailer ansehen

Regie Udo Flohr
Besetzung Suzan Anbeh, Elisa Thiemann, Christoph Gottschalch, Uwe Bohm, Roland Jankowsky
Länge 85 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2019
24.05.
Heute
25.05.
Mi
26.05.
Do
27.05.
Fr
28.05.
Sa
29.05.
So
30.05.
Mo
31.05.
Di
01.06.
Mi
02.06.
Do
03.06.
Fr
04.06.
Sa
05.06.
So
06.06.
Mo
07.06.
Di
08.06.
Mi
09.06.
Do
10.06.
Fr
11.06.
Sa
12.06.
So
13.06.
Mo

Über „Effigie - Das Gift und die Stadt“

Im Jahre 1828 tritt Cato Böhmer in Bremen ihre neue Stelle als Protokollantin für Untersuchungsrichter Senator Droste an. Ihr Traum ist es, Juristin zu werden, doch sie lebt in einer Zeit, in der Frauen noch nicht studieren dürfen. Nachdem es zu einem mutmaßlichen Giftanschlag kommt, trifft Cato bei den Verhören auf Gesche Gottfried, eine hilfsbereite und attraktive Witwe, die ebenfalls in Gefahr zu schweben scheint. Nach und nach aber kommt Cato hinter das dunkle Geheimnis von Gesche… Udo Flohr hat mit geringstem Aufwand und abseits der deutschen Filmförderungsstrukturen das erstaunliche Leben der Bremerin Gesche Gottfried verfilmt. „Effigie“ überzeugt dabei weniger durch ausladende Ausstattung als durch genaue Figurenzeichnung und entwickelt sich zu einem bemerkenswerten Krimi-Drama.

Quelle: Programmkino.de

Zum aktuellen Filmprogramm