Der letzte Bulle

ActionThrillerFSK12ca. 120 Min.

WELTPREMIERE am Mi. 30.10. um 20.00 Uhr in der Lichtburg
in Anwesenheit der Darsteller und der Filmemacher.
Die Vorstellung ist Ausverkauft!

Trailer ansehen

Regie Peter Thorwarth
Besetzung Florence Kasumba, Henning Baum, Ralf Moeller
Länge ca. 120 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2019
20.10.
Heute
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
Mi
24.10.
Do
25.10.
Fr
26.10.
Sa
27.10.
So
28.10.
Mo
29.10.
Di
30.10.
Mi
31.10.
Do
01.11.
Fr
02.11.
Sa

Über „Der letzte Bulle“

Im Kinofilm zur gleichnamigen Sat.1-Erfolgsserie schlüpft Henning Baum in die Rolle des Macho-Polizisten Mick Brisgau, der seine Fälle auf altmodische Art löst.

Der Essener Polizist Mick Brisgau (Henning Baum) ist ein wandelnder Anachronismus: Durch einen Kopfschuss ist er in den 1980er-Jahren ins Koma gefallen und wacht nach 25 Jahren in einer völlig verwandelten Welt wieder auf. Internet, Frauenfußball, Suchmaschinen und DNS-Spuren – das alles ergibt überhaupt keinen Sinn für den altmodischen Macho. Weil die Medien sofort auf die Geschichte von Brisgau aufmerksam werden, darf er seinen alten Job als Polizist wieder aufnehmen.

Von seinem alten Kollegen und neuen Vorgesetzten Martin Ferchert (Helmfried von Lüttichau) wird Brisgau wieder in den Polizeidienst aufgenommen. Allerdings hat der kernige Typ dort einige Probleme, sich mit den Veränderungen der letzten 25 Jahre zurechtzufinden. Brisgau wird der junge Andreas Kringge (Maximilian Grill) als Partner zugeordnet. Macho trifft auf Kontrollnerd. Moderne Ermittlungsmethoden auf das Aus-der-Hüfte-Schießen von Brisgau. Ob der 80er-Bulle in der Gegenwart zurechtkommt?

Quelle: Kino.de

Zum aktuellen Filmprogramm