Vice - Der zweite Mann

FSK12132 Min.

Porträt von Dick Cheney und seinem Aufstieg vom Niemand zum Machtmensch und Vizepräsidenten.

www.universumfilm.de

Trailer ansehen

Regie Adam McKay
Besetzung Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell, Sam Rockwell, Jesse Plemons
Länge 132 Minuten
Land / Jahr USA 2018
11.04.
Heute
12.04.
Mo
13.04.
Di
14.04.
Mi
15.04.
Do
16.04.
Fr
17.04.
Sa
18.04.
So
19.04.
Mo
20.04.
Di
21.04.
Mi
22.04.
Do
23.04.
Fr
24.04.
Sa
25.04.
So
26.04.
Mo
27.04.
Di
28.04.
Mi
29.04.
Do
30.04.
Fr
01.05.
Sa

Über „Vice - Der zweite Mann“

“Obwohl der Film verheerend in seiner Beurteilung von Cheneys Einstellungen und Entscheidungen ist, ist er so lebhaft – seine allgemeine Stimmung ist so erheiternd, dass er selten den Anschein erweckt, dass er auf billige Aufnahmen oder Gags zurückgreift.” The Hollywood Reporter

“Eine Meisterleistung, was das Schauspiel betrifft. Der Film hält sich weder zurück, noch opfert er Details, um das Massenpublikum zu befriedigen. Das ist kluges Filmemachen eines Regisseurs, der mit jedem Film besser wird” Empire UK

Sein ehemaliger Vorgesetzter, der 41. US-Präsident George H. W. Bush, bezeichnete ihn 2015 in einer Biografie als selbstherrlichen Hardliner und einen „Arsch aus Eisen“. In den Jahren 1989 bis 1993 war Richard Bruce Cheney, genannt Dick, dessen Verteidigungsminister. 2001, unter Bushs Sohn George W., wurde Cheney für acht Jahre der zweite Mann im Weißen Haus und gilt seitdem als einer der mächtigsten Vizepräsidenten der amerikanischen Geschichte. „Vice – Der zweite Mann“ zeichnet die politische Karriere des von Christian Bale brillant gespielten Bürokraten und Washington-Insiders nach. Begonnen hatte dieser seine Laufbahn 1969 in der Nixon-Regierung als persönlicher Assistent des späteren Verteidigungsministers Donald Rumsfeld (Steve Carell). Dick Cheney prägte die amerikanische Außenpolitik nach den Anschlägen vom 11. September 2001 wie kein Zweiter. Er wusste seinen Einfluss stets zu nutzen, und viele seiner Entscheidungen sind bis heute in den USA und auf der ganzen Welt spürbar.

2016 wurde Regisseur und Autor Adam McKay für sein Drehbuch zu „The Big Short“ mit dem Oscar ausgezeichnet,  „Vice“ heimste acht Nominierungen ein. Dabei setzt McKay auf Bewährtes: sowohl beim großartigen Cast, aus dem der Golden-Globe-prämierte Christian Bale und Sam Rockwell als George W. Bush herausstechen, als auch beim Spiel mit der Erwartungshaltung der Zuschauer. Wieder durchbricht ein Erzähler die vierte Wand, McKay entwirft alternative Erzählstränge und füttert das Publikum mit zusätzlichen Fakten. Manch einer könnte dem Film politisch gefärbte Meinungsmache vorwerfen, im Kern aber ist er das mit subtil-bissigem Humor virtuos erzählte Porträt eines Machtmenschen.

Quelle: Cinema

Zum aktuellen Filmprogramm