Tel Aviv on Fire

3. WocheFSK697 Min.

Vor dem Hintergrund des Nahostkonfliktes gelingt Regisseur Sameh Zoabi das Kunststück einer absurden und unglaublich witzigen Komödie.

www.mfa-film.de

Trailer ansehen

Regie Sameh Zoabi
Besetzung Kais Nashef, Yaniv Bitton, Maisa Abd Alhady, Lubna Azabal, Nadim Sawalha
Länge 97 Minuten
Land / Jahr Luxemburg, Frankreich, Israel, Belgien 2018
Fr. 19.07. um 17:45 Uhr
Sa. 20.07. um 17:45 Uhr
So. 21.07. um 17:45 Uhr
Mo. 22.07. um 17:45 Uhr
Di. 23.07. um 17:45 Uhr
Mi. 24.07. um 17:45 Uhr
19.07.
Heute
20.07.
Sa
21.07.
So
22.07.
Mo
23.07.
Di
24.07.
Mi
25.07.
Do
26.07.
Fr
27.07.
Sa
28.07.
So
29.07.
Mo
30.07.
Di
31.07.
Mi
01.08.
Do

Über „Tel Aviv on Fire“

“Ein witziger und warmherziger Blick auf ein geteiltes Land.” The Hollywood Reporter

“Eine geniale Komödie über den israelisch-palästinensischen Konflikt, die sich von ihrer besten Seite zeigt, wenn es um die Exzesse in der Seifenoper geht.” Variety

Als Mediensatire ebenso überzeugend wie als Komödie: der Nahostkonflikt vor dem Hintergrund einer schnulzigen Seifenoper, die am Vorabend des Sechstagekriegs spielt. Im Mittelpunkt steht ein liebenswert tollpatschiger Drehbuchautor, der zwischen die Fronten gerät. Die Story hat Biss und viel Humor, die Handlung ist voller Überraschungen, und der Film im Film, die hammerhart kitschige TV-Soap, ist ein echter Kracher. Auch wenn praktisch niemand verschont wird, behält der Film jedoch eine gewisse Ernsthaftigkeit, die ihn noch sympathischer macht.

Quelle: Programmkino.de

Zum aktuellen Filmprogramm