System Error - Wie endet der Kapitalismus?

DokumentarfilmFSK097 Min.

Film & Gespräch mit Regisseur Florian Opiz: Dienstag 12.11. um 17.30 Uhr im Filmstudio

Regisseur Florian Opitz taucht mit SYSTEM ERROR ein in die Welt des real existierenden Kapitalismus.

www.systemerror-film.de

 

Trailer ansehen

Regie Florian Opitz
Länge 97 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2018
20.10.
Heute
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
Mi
24.10.
Do
25.10.
Fr
26.10.
Sa
27.10.
So
28.10.
Mo
29.10.
Di
30.10.
Mi
31.10.
Do
01.11.
Fr
02.11.
Sa

Über „System Error - Wie endet der Kapitalismus?“

In seinem Dokumentarfilm SYSTEM ERROR macht sich der zweifache Grimme Preis-Träger Florian Opitz auf die Suche nach einer Erklärung für einen der großen Widersprüche unserer Zeit:

Warum sind wir so besessen vom Wirtschaftswachstum, obwohl wir wissen, dass es uns schadet?

Er portraitiert für seinen Film unterschiedliche „Player“ wie Hedgefonds-Eigentümer, Chefinvestoren, Konzernchefs, Ökonomen und Wachstumskritiker. SYSTEM ERROR, der 2018 mit dem Deutschen Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet wurde, macht die Absurdität unseres Systems auf beklemmende Weise spürbar. Regisseur Florian Opitz wird bei der Filmvorführung dabei sein und im Anschluss mit dem Publikum über aktuelle Entwicklungen und Alternativen zum bestehenden Finanzsystem diskutieren.

Veranstaltet wird der Abend von Oikocredit Westdeutscher Förderkreis, einer internationalen Entwicklungsgenossenschaft, die ethisches Investment anbietet und EXILE-Kulturkoordination Essen

 

Zum aktuellen Filmprogramm