Mid90s

DramaFSK1285 Min.

Jonah Hills ("The Wolf of Wall Street") Regiedebüt ist eine Zeitreise mitten in die 90er.

www.mfa-film.de

Trailer ansehen

Regie Jonah Hill
Besetzung Sunny Suljic, Katherine Waterston, Lucas Hedges
Länge 85 Minuten
Land / Jahr USA 2018
05.07.
Heute
06.07.
Mi
07.07.
Do
08.07.
Fr
09.07.
Sa
10.07.
So
11.07.
Mo
12.07.
Di
13.07.
Mi
14.07.
Do
15.07.
Fr
16.07.
Sa
17.07.
So
18.07.
Mo
19.07.
Di
20.07.
Mi
21.07.
Do
22.07.
Fr
23.07.
Sa
24.07.
So
25.07.
Mo

Über „Mid90s“

“Jonah Hill erweckt in seinem Regiedebüt tatsächlich ein ganz spezielles Lebensgefühl der Neunziger – ungemein authentisch und unglaublich sympathisch.” Filmstarts.de

Stevie ist 13, wirkt aber noch wesentlich jünger. In L.A. ist es wie immer Sommer, und Stevie will zu den Großen dazugehören. Zu Hause tyrannisiert ihn sein älterer Bruder, seine alleinerziehende Mutter ist selten da. Als Stevie im örtlichen Skateboard-Laden eine Gruppe cooler Typen kennenlernt, ändert sich alles: Das Ninja-Turtles-Poster wird durch ein Pin-up-Girl ersetzt, nachts wird vor dem Haus Skaten trainiert, und bald raucht Stevie seine erste Zigarette.
Schauspieler Jonah Hill (The Wolf of Wall Street) lässt in seinem Regiedebüt mit viel Liebe zum Detail die 1990er-Jahre wieder auferstehen. Mit großer Leichtigkeit und viel Musik erzählt er von der schwierigen Suche eines Teenagers nach Anerkennung und nach den richtigen Freunden. Zwischen Mixtapes, VHS-Camcordern, Nintendo Playstation und mit einer gehörigen Portion Nostalgie entführt uns Hill in seinem auf 16mm gedrehten Film in die Welt eines Jungen, der seine Grenzen austestet und droht, zu schnell erwachsen zu werden. Zusätzlich zur Filmmusik von Trent Reznor (Nine Inch Nails) und Atticus Ross singen Nirvana, The Mamas & the Papas, Cypress Hill, Souls of Mischief und Seal.

Quelle: Berlinale.de

Zum aktuellen Filmprogramm