Love, Simon

DramaFSK12110 Min.

Coming-of-Age-Komödie um einen jungen Mann, der sich online in einen Unbekannten verliebt hat und seiner Familie verkünden will, dass er schwul ist.

Trailer ansehen

Regie Greg Berlanti
Besetzung Jennifer Garner, Josh Duhamel, Nick Robinson, Katherine Langford, Alexandra Shipp, Logan Miller, Keiynan Lonsdale, Jorge Lendeborg Jr., Talitha Bateman
Länge 110 Minuten
Land / Jahr USA 2018

Über „Love, Simon“

„Love, Simon bringt einen schon nach zehn Sekunden zum Lächeln und bald auch mehr als einmal zum Weinen, bis er einen am Ende mit einem absoluten Hochgefühl entlässt.” Filmstarts.de

„Lustig, sentimental und intelligent.” Empire UK

„Charmant, warmherzig, oft lustig und berührend und kitzelt eher die Tränendrüse, als auf sie zu drücken.” The Hollywood Reporter

„Zusammen mit einem stimmungsvollen Soundtrack, verschroben skurrilen Nebenfiguren, die sichtlich Spaß am Spiel haben, und einem exzellenten Ensemble an Nachwuchsdarstellern begeistert Love, Simon mit seiner positiven lebensbejahenden und toleranzfördernden Botschaft.” FBW

Der selbst homosexuelle Regisseur Greg Berlanti hat sich bereits in seinem Debüt „Der Club der gebrochenen Herzen“ ausführlich mit dem Freud und Leid schwuler US-Amerikaner auseinandergesetzt, eh er sich mit Arbeiten an TV-Serien wie „Flash“ oder der Katherine-Heigl-RomCom „So spielt das Leben“ auf überraschend durchschnittliches Terrain begab. Mit der Romanverfilmung „Love, Simon“ der Autorin und Psychologin Becky Albertally führt es Berlanti jetzt zurück zu seinen Ursprüngen – sein Film über den titelgebenden Simon begleitet einen Teenager durch sein Coming-Out, erzählt zugleich aber auch eine ganz normale Geschichte über die erste Liebe und das Erwachsenwerden. All das inszeniert Berlanti mit einer solch unaufgeregten Ruhe und kombiniert zu gleichen Teilen den euphorischen Kitsch der ersten Liebe mit niederschmetternder, mitunter nur unterschwellig unangenehmer Tragik, dass „Love, Simon“ zu einem echten Triumph wird – und vielleicht zum besten Young-Adult-Film jüngerer Kinogeschichte.

Quelle: Programmkino.de

Website zum Film
www.lovesimon.de

Zum aktuellen Filmprogramm