Journey Through a Small Hole in a Glove

Dokumentarfilm104 Min.

Flm & Gespärch mit Regisseurin Anna Schwingenschuh!

Ein Film, der viel mehr ist als ein Reisebericht über die Lofoten. Er rückt die Menschen in den Vordergrund und erzählt über die individuellen Geschichten vom Mikrokosmos des Insellebens, so, "als wären wir auf einem anderen Planeten".

Regie Anna Schwingenschuh
Länge 104 Minuten
Land / Jahr DE, AT 2018
21.01.
Heute
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
Fr
25.01.
Sa
26.01.
So
27.01.
Mo
28.01.
Di
29.01.
Mi
30.01.
Do
31.01.
Fr
01.02.
Sa
02.02.
So
03.02.
Mo

Über „Journey Through a Small Hole in a Glove “

Die Lofoten waren lange Zeit isoliert, bis der Fährverkehr kam. Seitdem ist die norwegische Inselgruppe ein beliebtes Reiseziel. Im Sommer. Im Winter bleiben die meisten TouristInnen fern. Es bleiben: Kälte, Dunkelheit, Langsamkeit. Und Menschen, die InselbewohnerInnen sind, es noch werden, oder gar nicht sein wollen. Da ist zum Beispiel die Philippinerin Grace, die wegen der Liebe in den Norden zog. Oder Stig, der vergessen hat, das Wasser laufen zu lassen, damit die Rohre bei den Minustemperaturen nicht einfrieren. Ein Film, der viel mehr ist als ein Reisebericht. Er rückt die Menschen in den Vordergrund und erzählt über die individuellen Geschichten vom Mikrokosmos des Insellebens, so, „als wären wir auf einem anderen Planeten“.

Zum aktuellen Filmprogramm