Familia sumergida - Die untergegangene Familie

DramaFSK1291 Min.

Die Schauspielerin, Fotografin und Filmemacherin Alché erzählt mit sicherer Hand eine Geschichte über Verlust und Trauer.

Trailer ansehen

Regie María Alché
Besetzung Esteban Bigliardi, Marcelo Subiotto, Mercedes Morán
Länge 91 Minuten
Land / Jahr Argentinien, Norwegen, Deutschland, Brasilien 2018
22.08.
Heute
23.08.
Fr
24.08.
Sa
25.08.
So
26.08.
Mo
27.08.
Di
28.08.
Mi
29.08.
Do
30.08.
Fr
31.08.
Sa
01.09.
So
02.09.
Mo
03.09.
Di
04.09.
Mi

Über „Familia sumergida - Die untergegangene Familie“

Als Rina plötzlich stirbt, ist das Leben ihrer Schwester und Bezugsperson Marcela (Mercedes Morán) völlig erschüttert. Die Beerdigung entwickelt sich zu einer Art Therapiesitzung für die Hinterbliebene, in der viele Gefühle wieder aufkommen. Marcelas Mann (Marcello Subiotto), unbekümmert wie immer, geht indes auf Geschäftsreise. Die dreifache Mutter zieht sich zunehmend in ihre Fantasiewelt zurück und führt Gespräche mit ihren verblichenen Verwandten. Spätestens als Rinas Wohnung ausgeräumt werden muss, werden die Erinnerungen an die Elterngeneration endgültig wieder lebendig: Vor ihrem inneren Auge sieht sie die Familie mit Onkel und Tanten am Tisch Kaffee trinken, an dem Marcela ihre Mutter wieder vor allen verteidigen muss. In der Realität lernt Marcela eines Tages Nacho (Esteban Bigliardi), den Bekannten ihrer Tochter, kennen. Nachdem sich sein Umzug nach Puerto Rico auf ungeplante Zeit vorerst erübrigt hat, befindet sich sein Leben ebenfalls in der Schwebe. Die beiden nähern sich an …

Quelle: Filmstarts.de

Zum aktuellen Filmprogramm