Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte

FSK695 Min.

Ein knallbuntes, tolldreistes, abenteuerliches Märchen um Aja, einen Inder aus Mumbai, der nach Paris reist, um seinen Vater zu finden.

squareone-entertainment.com

Trailer ansehen

Regie Ken Scott
Besetzung Dhanush, Bérénice Bejo, Erin Moriarty, Barkhad Abdi, Gérard Jugnot, Ben Miller
Länge 95 Minuten
Land / Jahr Frankreich 2018
07.07.
Heute
08.07.
Fr
09.07.
Sa
10.07.
So
11.07.
Mo
12.07.
Di
13.07.
Mi
14.07.
Do
15.07.
Fr
16.07.
Sa
17.07.
So
18.07.
Mo
19.07.
Di
20.07.
Mi
21.07.
Do
22.07.
Fr
23.07.
Sa
24.07.
So
25.07.
Mo
26.07.
Di
27.07.
Mi

Über „Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte“

„Die Romanverfilmung hat Tempo und Witz, bleibt erfreulich unklamottig und ist sogar anspruchsvoll, denn im Grunde handelt der Film vom Leben in der globalisierten Gesellschaft. Darüber lässt sich trefflich nachdenken, aber man kann sich hier auch einfach nur amüsieren.” Programmkino.de

Schon als Kind hat der Trickbetrüger Ajatashatru „Aju“ Oghash Rathod (Dhanush) davon geträumt, eines Tages mit seiner Mutter nach Paris zu fliegen. Aufgewachsen in Mumbai verdient Aju sein Geld damit, Zaubertricks auf der Straße aufzuführen. Nach dem Tod seiner Mutter beschließt Aju, den langgehegten Traum endlich wahr zu machen. Mit einem gefälschten 100 Euro Schein macht sich Aju auf den Weg nach Europa. Dort will er nicht nur seinen Wunsch erfüllen, sondern auch seinen Vater finden. In Paris trifft er auf Marie Riviere (Erin Moriarty) — und verliebt sich Hals über Kopf nach einer Begegnung im lokalen Ikea. Doch seine Reise führt weiter. In einer IKEA-Garderobe, einem Louis Vuitton-Koffer und sogar einem Ballon reist Aju rund um den Globus – stets bestrebt nach Paris zurück zu kehren. Unterwegs macht er Bekanntschaft mit dem Pariser Taxifahrer Gustave (Gérard Jugnot), den Sudanesen Assefa (Barkhad Abdi) und der schönen Schauspielerin Nelly Marney (Bérénice Bejo). Auf seinem Weg muss er schon bald lernen, dass zum Glück mehr gehört als ein Flugticket nach Paris.

Quelle: Kino.de

Zum aktuellen Filmprogramm