Auch Leben ist eine Kunst - Der Fall Max Emden

DokumentarfilmFSK090 Min.

Zu Gast: Regisseur André Schäfer - Dokumentarfilmfest STRANGER THAN FICTION #21

Dokumentarfilmfest STRANGER THAN FICTION #21

Regie Eva Gerberding, André Schäfer
Länge 90 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2018
Filme mit Gästen
Sa. 26.01. um 15:00 Uhr
22.01.
Heute
23.01.
Mi
24.01.
Do
25.01.
Fr
26.01.
Sa
27.01.
So
28.01.
Mo
29.01.
Di
30.01.
Mi
31.01.
Do
01.02.
Fr
02.02.
Sa
03.02.
So
04.02.
Mo

Über „Auch Leben ist eine Kunst - Der Fall Max Emden“

Den Namen Max Emden kennt heute fast niemand mehr – seine Kaufhäuser jedoch schon: das KaDeWe in Berlin, den Operpollinger in München, das Allas-Warenhaus in Stockholm oder CorvinAhuraz in Budapest.

Der 1874 in Hamburg geborene Spross einer angesehenen jüdischen Handelsfamilie, war aber mehr als ein Kaufhauskönig. Er war Mäzen der Universität Hamburg, stiftete seiner Heimatstadt den ersten Golfclub und einen Poloclub – und baute eine einzigartige Kunstsammlung auf.Doch die Nationalsozialisten beschlagnahmten nach und nach Emdens Vermögen; seine Kunst musste er zum großen Teil verkaufen – seine zahlreichen Immobilien in ganz Europa wurden enteignet – und so starb er 1940 am Lago Maggiore.

Knapp 80 Jahre später begibt sich der Film zusammen mit Juan Carlos Emden, dem Enkel Max Emdens, auf die Spuren seines Großvaters, um herauszufinden, was mit der berühmten Kunstsammlung und dem Immobilienbesitz wirklich geschah.

Quelle: strangerthanfiction-nrw.de

Zum aktuellen Filmprogramm