100 Dinge

2. WocheFSK6110 Min.

In der Komödie von und mit Florian David Fitz gehen zwei Kumpels eine folgenreiche Wette ein.

www.warnerbros.de

Trailer ansehen

Regie Florian David Fitz
Besetzung Matthias Schweighöfer, Florian David Fitz, Miriam Stein, Hannelore Elsner, Wolfgang Stumph
Länge 110 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2018

Über „100 Dinge“

Was braucht man eigentlich wirklich im Leben? Für Paul (Florian David Fitz) geht ohne das Handy gar nichts, Toni (Matthias Schweighöfer) könnte niemals auf seine Espressomaschine verzichten – und auf die Haarpillen. Paul braucht seine Sneakers als wären sie heilig. Die beiden sind süchtig nach all den Accessoires, Geräten und Alltagsgegenständen, mit denen sie sich umgeben. Dabei versuchen Toni und Paul, sich ständig zu überbieten. Wer hat das neueste Smartphone, die coolsten Schuhe? Auf einer Firmenfeier schließen Paul und Toni eine gewagte Wette: Ihr gesamtes Hab und Gut wird für 100 Tage in einer Lagerhalle weggeschlossen. Jeden Tag können sie einen neuen Gegenstand aus dem Lagerhaus holen. Dummerweise haben sie mitten im Winter angefangen und sitzen den ersten Tag nackt in der Kälte. Sind Espressomaschine und Handy wirklich so wichtig wie eine warme Unterhose? Florian David Fitz stand in der Vergangenheit schon mehrfach hinter der Kamera. Für die Tragikomödie „Vincent will Meer“ hatte er das Drehbuch geschrieben, sein erstes Regieprojekt war die Komödie „Jesus liebt mich“ aus dem Jahr 2012. Mit „100 Dinge“ legt Fitz nun seinen dritten Film vor. Dabei steht er wieder gemeinsam mit Matthias Schweighöfer vor der Kamera.

Quelle: Kino.de

Zum aktuellen Filmprogramm