Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?

FSK12105 Min.

Eine stark besetzte, fantasievolle Komödie.

Trailer ansehen

Regie Kerstin Polte
Besetzung Corinna Harfouch, Meret Becker, Sabine Timoteo, Karl Kranzkowski, Annalee Ranft
Länge 105 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2017
    • 20:00
    • 20:00

Über „Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?“

Charlotte (Corinna Harfouch) macht gerade eine schwere Phase durch: Sie traut sich nicht den Brief mit der Diagnose ihres Arztes zu öffnen, die Beziehung mit ihrem Ehemann Paul (Karl Kranzkowski) ist endgültig zum Stillstand gekommen und noch dazu sucht die gemeinsame Tochter Alex (Meret Becker) bei ihr Rat, die mit der geplanten Geburtstagsparty ihrer 13-jährigen Tochter Jo (Annalee Ranft) komplett überfordert ist. Kurzerhand nutzt Charlotte also die Gelegenheit und lässt Paul an einer Autobahnraststätte zurück, nur die ebenso aufgeweckte und freche Jo begleitet ihre Großmutter auf der spontanen Fahrt ans Meer. Und auch Paul und Alex brechen aus ihrer gewohnten Routine aus und nehmen mit Hilfe der Truckerin Marion (Sabine Timoteo) die Verfolgung auf. So sind sie zum ersten Mal seit Jahren gezwungen, Zeit miteinander zu verbringen…

Zum aktuellen Filmprogramm