Vakuum

2. WocheDramaFSK1285 Min.

Christine Repond erzählt mit Barbara Auer und Robert Hunger-Bühler in den Hauptrollen die Geschichte einer Ehe, die nach 35 Jahren Glück durch die Lüftung eines Geheimnisses in die Brüche zu gehen droht

www.realfictionfilme.de

Trailer ansehen

Regie Christine Repond
Besetzung Barbara Auer, Laura de Weck, Saladin Dellers
Länge 85 Minuten
Land / Jahr Deutschland, Schweiz 2017
So. 24.03. um 18:00 Uhr
Mo. 25.03. um 18:00 Uhr
Di. 26.03. um 18:00 Uhr
Mi. 27.03. um 18:00 Uhr
24.03.
Heute
25.03.
Mo
26.03.
Di
27.03.
Mi
28.03.
Do
29.03.
Fr
30.03.
Sa
31.03.
So
01.04.
Mo
02.04.
Di
03.04.
Mi
04.04.
Do
05.04.
Fr
06.04.
Sa

Über „Vakuum“

„Wie viel Schmerz hält eine Beziehung aus? Das erforscht Christine Respond wie unter dem Brennglas in allen Nuancen und mit sehr viel Sensibilität. Und mit zwei Schauspielern, die sich dieser Herausforderung mit fast naturalistischer Intensität aussetzen.” epd-Film

Die 60-jährige Meredith ist glücklich mit André verheiratet. Doch irgendwas stimmt nicht mehr zwischen den beiden. Es ist, als ob etwas zwischen ihnen stehen würde. Von ihrem alten Leben ist kaum noch etwas übrig. Außer dem Ehepaar, hat davon kaum einer etwas mitbekommen, auch ihre Kinder nicht, die davon ausgehen, dass sich die Eltern in den Vorbereitungen für ihren Hochzeitstag befinden. Doch eines Tages findet Meredith heraus, dass André regelmäßig in ein Bordell geht, um dort die sexuelle Befriedigung zu erfahren, die er mit Meredith nicht ausleben kann. Als sie mit HIV-positiv diagnostiziert wird, ist sie schockiert, da ihr Ehemann der einzige ist, der die Krankheit an sie übertragen haben könnte… Christine Repond erzählt ihren Film in nüchternen Bildern, unterstützt von Kamerafrau Aline László, die es versteht, die Authentizität des Gezeigten einzufangen. Der Film konzentriert sich auf das schonungslos ehrliche Porträt einer Frau, die an zwei Fronten kämpfen muss, den Zeiten des emotionalen Aufruhrs aber mit enormer Stärke begegnet.

Quelle: Programmkino.de

Zum aktuellen Filmprogramm